Nach Vorwürfen gegen Jérôme Boateng: Ex-Freundin steht ihm bei
Nach Vorwürfen gegen Jérôme Boateng: Ex-Freundin steht ihm bei
Nach Vorwürfen gegen Jérôme Boateng: Ex-Freundin steht ihm bei
Weiterlesen

Nach Vorwürfen gegen Jérôme Boateng: Ex-Freundin steht ihm bei

Von Pia Karim
Letzte Änderung

Jetzt ist es offiziell: Jérôme Boateng und Kasia Lenhardt gehen getrennte Wege. Allerdings gibt es einen Menschen, der hinter dem Profifußballer steht - und genau das mag auf den ersten Blick seltsam erscheinen.

Jérôme Boateng und Kasia Lenhardt gehen ab jetzt getrennte Wege. Auch wenn sich die beiden derzeit eine Vorzeige-Schlammschlacht voller Anschuldigungen und Erpressungen liefern, steht eine Person weiterhin hinter dem Profifußballer und gibt ihm Rückendeckung: Dabei handelt es sich um keine Geringere als seine Ex-Freundin Rebecca.

Öffentliche Entschuldigung

Das Statement der Ex ist deshalb von den Fans so heiß ersehnt, da Jérôme Boateng Rebecca damals untreu wird und die Mutter seiner beiden Kinder schließlich für Kasia verlässt. Und genau das bereut der Profisportler nun zutiefst; er zeigt sich gegenüber der Bild-Zeitung geläutert:

Obwohl ich mich auf Kasia eingelassen habe und meiner Ex-Freundin Rebecca untreu wurde, liebte ich meine Ex Rebecca und wollte diese Familie nicht verlieren. Aber ich war egoistisch und machte viele Fehler. Ich habe meine Familie im Stich gelassen.

Klares Statement seiner Ex

Nach wie vor ist unklar, wer mit wem Schluss gemacht hat, obwohl das die Fans natürlich brennend interessieren würde. Aber diese Frage wird letztlich zum Nebenschauplatz, denn eine Sache ist noch viel wichtiger: Was sagt eigentlich Boatengs Ex, Rebecca Silvera, zu dem Ganzen? In ihrer Instagram-Story beantwortet das TV-Sternchen genau diese Frage und verrät:

Ich weiß, dass alle auf meinen Kommentar zu der Sache warten. Alles, was ich sagen kann, ist: Ich bin froh, dass die Wahrheit jetzt raus ist! Kasia hat meine Familie zerstört! Ich werde nicht zulassen, dass sie jetzt auch noch Jérôme kaputtmacht!

Des Weiteren erklärt Rebecca, dass sie sich auch für Jérôme freue, da er nun frei und die Beziehung zu Kasia ohnehin nie gut für ihn gewesen sei. Es scheint, als habe die Jamaikanerin die öffentliche Entschuldigung ihres Ex akzeptiert und als sei sie nun bereit, zum Wohle der gemeinsamen Kinder nach vorne zu schauen.


Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen