Diego Maradona: "Ich kam drei Tage lang nicht nach Hause, mich haben UFOs entführt"
Diego Maradona: "Ich kam drei Tage lang nicht nach Hause, mich haben UFOs entführt"
Weiterlesen

Diego Maradona: "Ich kam drei Tage lang nicht nach Hause, mich haben UFOs entführt"

Diego Maradona erstaunt einmal mehr die Fußballwelt: Dieses Mal schafft er es durch ein Interview, in dem er surreale Angaben zu einem möglichen Eingreifen von Aliens in sein Leben macht.

Diego Maradona, die legendäre Nummer 10 Argentiniens, ist für Auftritte in den Medien bekannt, aber auch für die skurrilen und etwas verrückten Aussagen, die er außerhalb des Rasens tätigt. Der neueste Streich ist dabei eine irre Anekdote über Außerirdische.

Im Gespräch mit dem argentinischen Sportsender TyC Sports erzählt Diego Maradona eine äußerst kuriose Geschichte über sein Verschwinden:

Warum sollte ich Dinge erfinden? Einmal hatte ich ein paar Gläschen zu viel und kam drei Tage lang nicht nach Hause. Bei meiner Rückkehr sagte ich, die UFOs hätten mich entführt.

Eines ist ganz sicher, der Alkohol spielt bestimmt eine wichtige Rolle in dieser vermeintlichen Entführung. Ob mit Theorien über die Area 51 und durch die Aussagen Diego Maradonas: Aliens sind häufig in den Schlagzeilen. Wer weiß, vielleicht statten sie uns eines Tages wirklich einen Besuch ab und bestätigen Maradonas Erlebnis!

Von Simone Haug

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen