USA: Alligator frisst Drohne und spuckt Rauch (Video)

In den USA ereignet sich kürzlich eine unglaubliche Szene, aufgenommen von einer Handykamera.

USA: Alligator frisst Drohne und spuckt Rauch (Video)
Weiterlesen
Weiterlesen

Ein Alligator frisst eine Drohne und speit anschließend Rauch. Nein, die Szene stammt nicht aus einem Film oder einer Zeichentrickserie, sondern ist – so unglaublich es auch klingen mag – wirklich passiert.

Werfen wir dafür einen Blick in den Nationalpark Everglades im Süden Floridas. Der Park ist für seine Artenvielfalt bekannt und Heimat unzähliger Tiere.

Sowas habt ihr noch nie gesehen

Zu den Tieren, die der Park beherbergt, gehören unter anderem Reptilien, insbesondere Alligatoren. Einer von ihnen spielt auch die Hauptrolle dieser erstaunlichen Story. Am 22. August postet ein Internetnutzer ein Video auf Twitter, das innerhalb kürzester Zeit für viel Aufsehen sorgt.

In dem 30-sekündigen Clip sieht man, wie ein Alligator eine Drohne verschlingt, die wenige Zentimeter über seinem Kopf fliegt. Wahrscheinlich hatte das Raubtier Hunger und hielt das Flugobjekt für einen leckeren Vogel. Doch schon nach dem ersten Bissen muss der hungrige Alligator wohl enttäuscht feststellen, dass es sich lediglich um eine Drohne handelt.

Ein großes Spektakel

Doch das Verrückte kommt erst noch: Kurz darauf sieht man nämlich Rauch zwischen den Zähnen des Alligators aufsteigen. Die Bilder sind ziemlich beeindruckend, wie ihr selbst in dem unten stehenden Video sehen könnt.

Zahlreiche User:innen sind ebenfalls fasziniert und bringen gleichzeitig ihre Sorge um den Alligator zum Ausdruck. Ihr könnt beruhigt sein: Ihm geht es gut!

Der Mann, der die Szene gefilmt und den Alligator "George" getauft hat, versichert, dass er seinen "Snack" unbeschadet überstanden hat und "noch immer Hunger zu haben scheint". Außerdem stellt er klar, dass die Szene nicht inszeniert wurde, sondern tatsächlich genauso passiert ist.