Schüler entdecken Lehrerin in speziellem Film: Sie lässt mehr als nur die Hüllen fallen

Schüler entdecken Lehrerin in speziellem Film: Sie lässt mehr als nur die Hüllen fallen

Mit diesem pornografischen Video hätten diese Schüler ihre Lehrerin nie in Verbindung gebracht. Der Inhalt schockiert die Eltern, die sofort reagieren. 

In Prag entdecken 15-Jährige ihre Lehrerin in einem ganz speziellen Film… 

Nicht jugendfreies Video  

Als sich die Schüler ein Video im Internet ansehen, erleben sie eine spezielle Überraschung. Denn darin taucht ihre Lehrerin auf. Es handelt sich dabei um ein Video zu einem Casting für einen pornografischen Film. In dem 40-minütigen Video erklärt die Frau, dass sie Fitnessfan und Mutter von zwei Kindern ist. Schließlich wird es nicht jugendfrei, denn sie beginnt ihren Körper mit Massageöl einzureiben und hat dann sogar mit einem mann vor laufender Kamera Geschlechtsverkehr. Die Schüler teilen das Video im Internet, bis die Eltern darauf stoßen und der Schule, in der die Frau als Lehrerin arbeitet, meldet. Diese wird daraufhin sofort entlassen. Ein Elternteil erklärt gegenüber idnes.cz: “Ich verurteile die Lehrerin nicht, doch es ist nicht angemessen, so etwas 15-jährigen Jugendlichen zu zeigen.” 

Warum sie dieses Video gedreht hat 

Doch was sagt die Lehrerin dazu? Zu ihrer Verteidigung erklärt die 35-Jährige, unter Drogeneinfluss gestanden zu haben. Sie nahm an, an einem Unterwäsche-Casting teilgenommen zu haben. Lucie Knoblochová, die Lehrerin, gibt zu: “Ich habe mein Verhalten sofort geändert und habe mich davon erholt. Ich wäre nicht in der Lage, so etwas unter normalen Umständen zu tun.”Nach diesem Vorfall überlegt die Frau sicherlich das nächste Mal zweimal, bevor sie bei einem Casting mitmacht.

• Maximilian Vogel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen