Fitness-Coach verrät: So wurde aus Chris Hemsworth der Superheld Thor

Fitness-Coach verrät: So wurde aus Chris Hemsworth der Superheld Thor

Der australische Schauspieler Chris Hemsworth muss für seine Rolle als Thor im vierten Film Avengers: Endgame wieder ordentlich Muskeln zulegen. Wie er das geschafft hat, verrät nun sein Fitness-Coach.

Der Thor-Darsteller Chris Hemsworth gehört mit Abstand zu den attraktivsten und bestgebauten Actionfilm-Schauspielern Hollywoods. Um den nordischen Donnergott verkörpern zu können, muss er ständig auf seine Linie und seine Muskeln achten.  

Das Geheimnis des Thor-Trainings  

Nachdem er für die Rolle des Owen Chase in dem Actionfilm Im Herzen der See fünfzehn Kilo abnehmen muss, stehen für die Rolle des Thors in Avengers: Endgame nun wieder Zulegen und Muskelaufbau an der Tagesordnung. Dabei steht ihm sein Fitness-Coach Luke Zocchi mit einem speziell auf ihn zugeschnittenen Programm hilfreich zur Seite. 

Doch außer dem Fitness- und Muskeltraining wird er auch noch auf vegane Ernährung umgestellt und muss kulinarische Opfer bringen. Sein Fitness-Coach berichtet der Daily Mail: „Für Avengers 3 und 4 haben wir Chris auf vegane Ernährung umgestellt. Seine Diät war zu 95 % vegan. Er hat nur alle drei Tage ein Stück Fleisch bekommen. Ansonsten nur pflanzliche Nahrung. 

Auch interessant
Rodrigo Alves: So sah der „menschliche Ken“ früher aus

Ein solcher Ernährungsplan klingt überraschend und untypisch für die Welt des Kraftsports, angesichts dessen wie wichtig die Proteinaufnahme ist, um die Muskulatur zu erhalten. Doch Eiweiß steckt eben nicht nur in Fleisch, sondern auch in pflanzlicher Nahrung. Und dessen ist sich der Fitness-Coach des Action-Darstellers wohl bewusst.  

Muskeltraining mit HIIT-Trainingseinheiten   

Trotz diesem Fokus auf den Diätplan ist natürlich auch das Muskeltraining des Thor-Darstellers nicht zu kurz gekommen. Dabei haben sich Chris Hemsworth und sein Coach vor allem auf ein ganz spezielles Krafttraining konzentriert: „Zweimal pro Tag wurde trainiert und er hat sechs Mahlzeiten pro Tag bekommen… Mit Proteinen rein pflanzlichen Ursprungs und Gemüse. Für die Rolle des Donnergotts stehen viel Übungen mit Gewichten auf dem Programm, auch Isolationsübungen und dazwischen längere Pausen.“ 

Bei den HIIT-Übungseinheiten sind die Trainingsphasen kürzer, aber dafür auch ermüdender. Doch wie wir Chris Hemsworth kennen, können wir uns auch diesmal wieder auf spektakuläre Ergebnisse gefasst machen! Mehr über Chris gibt's in unserem Video!   

Zoe Klaus
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen