Ibuprofen: Regelmäßige Einnahme kann Studien zufolge "ernste Probleme" verursachen

Ibuprofen ist ein gängiges Medikament, das bei Schmerzen eingesetzt wird. Es kann ohne Rezept gekauft werden. Jüngste Studien haben jedoch ergeben, dass es "ernsthafte Probleme" verursachen kann.

Ibuprofen, Folgen, Nebenwirkung, Gefahr
© Grace Cary@Getty Images
Ibuprofen, Folgen, Nebenwirkung, Gefahr

Es gibt mehrere Medikamente, die man gegen Schmerzen einnehmen kann. Zu den gängigsten gehören Paracetamol und Ibuprofen. Diese beiden Medikamente können ohne Rezept gekauft werden.

Aber auch wenn ihr diese ohne Rezept bekommen könnt, solltet ihr bei der Einnahme vorsichtig sein, da es sich immer noch um Medikamente handelt. Wenn sie richtig eingenommen werden, sind die meisten Medikamente risikoarm und haben kaum Nebenwirkungen.

Wenn ihr jedoch nicht vorsichtig seid und nicht die empfohlene Dosis einnehmt, kann es zu ernsthaften Nebenwirkungen kommen. Jüngste Studien haben ergeben, dass die regelmäßige Einnahme von Ibuprofen einige "ernste Probleme" verursachen kann.

Einnahme von Ibuprofen als Ursache für "ernsthafte Probleme"

Wie die Sun berichtet, kann die Einnahme von nichtsteroidalen Antirheumatika (NSAIDs) wie Aspirin, Naproxen oder Ibuprofen Probleme wie Magengeschwüre, Fruchtbarkeitsstörungen, Hörprobleme und Herz-Kreislauf-Probleme verursachen. Kürzlich wurde auch entdeckt, dass NSAIDs das Risiko von Blutgerinnseln erhöhen.

Magengeschwüre werden meist durch die Einnahme von NSAID-Medikamenten wie Ibuprofen verursacht. Laut Sun ist dies die häufigste Ursache für Magengeschwüre, da die Schmerzmittel die Fähigkeit des Körpers verringern, eine Schleimschicht zu bilden, die die Magenschleimhaut vor der Magensäure schützt.

Ein weiteres Problem, das NSAIDs verursachen können, sind Fruchtbarkeitsprobleme. Nach Angaben von Forschenden, die in den Proceedings of the National Academy of Sciences veröffentlicht wurden, produzierten gesunde junge Männer, die bis zu sechs Wochen lang Schmerzmittel einnahmen, "weniger männliche Sexualhormone".

In der niederländischen Studie wurden 18- bis 35-Jährige untersucht, die nach zweimal täglicher Einnahme von 600 mg Ibuprofen einen kompensierten Hypogonadismus entwickelten. Der kompensierte Hypogonadismus ist ein Zustand, der entsteht, wenn der Körper nicht genügend Testosteron produziert.

Auch Hörverlust möglich

Eine im American Journal of Epidemiology veröffentlichte Studie ergab, dass die regelmäßige Einnahme von Ibuprofen zu Hörverlust führen kann. Laut der Studie waren Frauen, die mindestens zweimal pro Woche Ibuprofen einnahmen, "wahrscheinlicher" von Hörverlust betroffen.

Die Studie ergab auch, dass eine häufigere Einnahme das Risiko um 24 % erhöhte. Die Studie fand ähnliche Ergebnisse bei Männern, die Aspirin (dessen Einnahme bei hohen Temperaturen angeblich gefährlich werden kann) einnahmen. Laut einer 2016 im British Medical Journal veröffentlichten Studie erhöht sich das Risiko eines Herzstillstands bei der Einnahme von NSAIDs um 31 %.

Schließlich deutet die jüngste Entdeckung darauf hin, dass die Einnahme von Medikamenten wie Ibuprofen das Risiko der Bildung von Blutgerinnseln erhöhen kann, insbesondere bei Personen, die hormonelle Verhütungsmittel einnehmen.

Welche Dosierung empfiehlt der NHS?

Wie bereits erwähnt, verringert ihr die Wahrscheinlichkeit, dass ihr ernsthafte Probleme entwickelt, wenn ihr die empfohlene Dosis von Ibuprofen oder anderen NSAIDs einnehmt. Laut NHS (im Vereinigten Königreich der Nationale Gesundheitsdienst) ist die typische Dosierung für Ibuprofen eine oder zwei 200 mg Tabletten dreimal täglich für einen Erwachsenen.

Zur richtigen Dosierung wendet euch bitte an eure Hausärzt:innen oder Apotheker:innen.

Auch interessant:

Millionen von Menschen nehmen Medikament, welches das Sturzrisiko um 40% erhöht

Paracetamol oder Ibuprofen: Apotheker klärt, was bei Erkältung und Grippe besser hilft

Wirken zwei Ibu-400 wie eine 800 mg Tablette? Das solltest du beachten

Verwendete Quellen:

The Sun: ‘DRUG DANGERS The 5 dangerous side effects of ibuprofen – from stomach bleeds to fertility issues’

NHS: ‘How and when to take or use ibuprofen’

Proceedings of the National Academy of Sciences: ‘Ibuprofen alters human testicular physiology to produce a state of compensated hypogonadism’

American Journal of Epidemiology: ‘Analgesic Use and the Risk of Hearing Loss in Women’

British Medical Journal: ‘Non-steroidal anti-inflammatory drugs and risk of heart failure in four European countries: nested case-control study’

Aus dem Englischen übersetzt von Ohmymag UK

Studie bestätigt: September-Kinder sind intelligenter als andere Studie bestätigt: September-Kinder sind intelligenter als andere