Gerüchte um Kim Jong-uns Kinder: Was hat es mit dem Sohn des Diktators auf sich?

Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong-un macht immer wieder weltweit Schlagzeilen. Sein Privatleben hält der Diktator jedoch streng unter Verschluss - Beobachter:innen wollen jedoch dennoch vereinzelte Details über seine Familie in Erfahrung gebracht haben. So etwa über Kims mutmaßlichen Sohn.

Kim Jong-un, Diktator, Kinder, Sohn, Gerüchte, Nachfolger
© The Asahi Shimbun@Getty Images
Kim Jong-un, Diktator, Kinder, Sohn, Gerüchte, Nachfolger

Der nordkoreanische Diktator Kim Jong-un rückt immer mal wieder mit brisanten Aktionen ins weltweite Rampenlicht - so hat er etwa erst kürzlich mit neuerlichen Waffentests für Provokation gesorgt, wie diverse Quellen berichten.

Während es regelmäßig neue derartige Berichterstattungen aus Nordkorea gibt, die vor allem die militärische Macht des Landes demonstrieren sollen, ist über das Privatleben und die Familie des Diktators bislang noch recht wenig bekannt. Beobachter:innen wollen zwar in Erfahrung gebracht haben, dass Kim insgesamt drei Kinder hat - Näheres hält der Diktator jedoch streng unter Verschluss.

Kim Jong-un und seine drei Kinder

Dass Kim Jong-un sich mit Informationen über Frau, Kinder und sein Privatleben im Allgemeinen sehr bedeckt hält, ist nichts Neues und dürfte auch in der eigenen Erziehung begründet liegen: Auch er selbst ist als Nachfolger seines Vaters Kim Jong-il erst im Alter von 26 Jahren erstmals öffentlich in Erscheinung getreten.

Ähnlich scheint Kim es auch mit seinen eigenen Kindern halten zu wollen. Bei ihnen soll es sich laut Angaben des People Magazine, der Seite Nova.news und der US-amerikanischen Zeitung npr um einen im Jahr 2010 geborenen Jungen und zwei jeweils in den Jahren 2013 und 2017 zur Welt gekommene Mädchen handeln. Alle drei hat er gemeinsam mit seiner Frau, bei der es sich vermutlich um die ehemaligen Sängerin Ri Sol-ju handelt, bekommen.

Unstimmigkeiten in der Nachfolge-Frage?

In der Öffentlichkeit hat Kim bislang ausschließlich sein zweitältestes Kind - die 10-jährige Tochter Kim Ju-ae - präsentiert, was Beobachter:innen und Expert:innen zu Mutmaßungen darüber veranlasst, ob Kim seine Tochter vielleicht als seine mögliche Nachfolgerin einsetzen will. Bisher hieß es noch, dass Kim Jong-uns Schwester sehr wahrscheinlich seine Nachfolge antreten werde, da sie bereits jetzt schon die mächtigste Frau im Land sei.

Angesichts der mittlerweile als gesichert geltenden Information, dass der nordkoreanische Diktator auch noch einen Sohn haben soll, stellt sich jedoch die Frage, warum Kim Jong-un in dem deutlich von patriarchalen Strukturen geprägten Land nicht ihn als Nachfolger einsetzt.

Bezüglich dieser Frage haben einige Beobachter:innen bereits die Vermutungen aufgestellt, dass der Sohn des Diktators eventuell körperliche oder geistige Beschwerden haben könne. Bestätigt hat sich das jedoch bislang nicht - der nationale Nachrichtendienst Südkoreas (NIS) hat laut weiteren Angaben erst kürzlich bekanntgegeben, diese Informationen nicht final bestätigen zu können. Öffentlich aufgetreten ist Kims ältestes Kind bis heute nicht, auch sein Name ist nicht bekannt.

Auch interessant:

Wer ist Kim Ju-ae? Kim Jong-uns "geliebteste Tochter" und potenzielle Erbin

Kim Jong-un voller Trauer? Nordkoreas Diktator beerdigt seinen Mentor inmitten der Covid-Krise

Regiert Kim Jong-un Nordkorea bald mit seiner Tochter?

Verwendete Quellen:

People: "Kim Jong-un's 3 Children: Everything to Know"

Nova.news: "Kim Jong-un hat einen erstgeborenen Sohn, wie der Geheimdienst enthüllt"

npr: "South Korea says again that Kim Jong Un has 3 children, and the eldest is a son"

Regiert Kim Jong-un Nordkorea bald mit seiner Tochter? Regiert Kim Jong-un Nordkorea bald mit seiner Tochter?