"Ende bereits in Sicht": Putin soll nur dank westlicher Medizin noch an der Macht sein

Seit Kriegsbeginn steht Wladimir Putin noch stärker im Mittelpunkt der medialen Aufmerksamkeit als jemals zuvor. Immer wieder tauchen Gerüchte auf, dass der russische Präsident Krebs habe. Jetzt meldet sich ein russischer Experte und behauptet, Putin funktioniere nur noch dank westlicher Medizin.

L'abus d'alcool est dangereux pour la santé.

Immer wieder tauchen Berichte in den Medien auf, dass Putin krebskrank sei und sein Zustand sich verschlechtert. Er soll sich sogar mitten im Krieg einer Operation unterzogen haben, denn laut verschiedenen Quellen soll der Kriegstreiber nicht mehr lange zu leben haben.

Putin überlebt nur dank westlicher Medizin

In diesen Tenor fällt auch der russische Historiker und Politologe Valery Solovey mit ein. In ukrainischen Medien sagt er, dass der einzige Grund, warum Putin noch politische tätig sei, die westliche Medizin sei, die ausländische Ärzt:innen ihm verschreiben würden. Woher die Mediziner:innen kommen, hat Solovey nicht verraten.

Aber dem einstigen Professor zufolge setzen die Ärzt:innen modernste westliche Medikamente und Behandlungsmethoden ein, um die Ausbreitung des Krebs zu stoppen:

Ich kann sagen, dass er ohne diese (ausländische) Behandlung definitiv nicht mehr im öffentlichen Leben der Russischen Föderation tätig wäre. Ich würde sagen, dass die Behandlung zu erfolgreich war. Sie haben ihn zu gut behandelt.

Das Ende ist "bereits in Sicht"

Trotzdem würde der Diktator nicht mehr lange an der politischen Macht sein und das Ende sei "bereits in Sicht, selbst nach Ansicht der Ärzte, die diese Behandlung kurieren, denn kein Medikament kann endlos erfolgreich sein."

Solovey zufolge leidet Putin ursprünglich an Darmkrebs, der sich ausgebreitet habe und frühe Symptome der Parkinsonkrankheit ausgelöst habe. Doch für den Fall, dass Putin nicht mehr lange in der Lage ist, seiner politischen Tätigkeit nachzugehen, ist schon für seine Nachfolge gesorgt. Mehr dazu im Video.

Verwendete Quelle:

Dailymail: Putin 'is being kept alive on Western cancer drugs' so he can continue to wage his war in Ukraine... but medics hint Russian leader may be in his last year in power because 'no medicine can be endlessly successful'

Bereits im Gespräch: Dieser Mann könnte der Nachfolger von Wladimir Putin werden Bereits im Gespräch: Dieser Mann könnte der Nachfolger von Wladimir Putin werden