Elon Musk sagt Ende der Welt voraus: "Meteorit wird uns treffen"

Für den reichsten Menschen der Welt ist klar: Der Weltuntergang wird kommen. Und Elon Musk will sogar wissen, wie - die Antwort liege bei den Meteoriten, die der Erde immer näherkommen.

Laut NASA, der amerikanischen Bundesbehörde für Raumfahrt und Flugwissenschaft, gibt es in unserem Sonnensystem über 1,1 Millionen Asteroiden. Von Wissenschaftler:innen werden die Asteroiden besonders aufmerksam beobachtet, die der Erdumlaufbahn nahe kommen.

Gefahr eines Zusammenpralls der Erde mit einem Asteroiden

Denn diese erdnahen Asteroiden könnten mit unserem Planeten zusammenstoßen und großen Schaden anrichten oder im schlimmsten Fall sogar unseren Weltuntergang verursachen.

Erst Anfang des Jahres wird von der Gefahr des Asteroiden "Bennu" berichtet, bei dem die Wahrscheinlichkeit eines Zusammenpralls mit der Erde immer größer wird.

Einen Zusammenprall eines Asteroiden mit der Erde befürchtet auch der reichste Mensch der Welt. Elon Musk, dem das Weltall durch sein Raumfahrtunternehmen SpaceX sehr vertraut ist und der sogar Weltraumtourist:innen ins All schickt, geht davon aus, dass ein Meteorit oder sogar der noch größere Asteroid die Erde treffen wird. Nur wann sei bisher noch die Frage.

Elon Musk ist sich sicher, dass der Zusammenstoß passieren wird

So macht er kürzlich die wenig beruhigende Aussage auf seinem Twitter-Account, die an eine Katastrophenwarnung bis hin zur Ankündigung des Weltuntergangs reicht:

Die Erde wird super hart von Meteoriten getroffen werden. Die Frage ist nicht ob es passieren wird – sondern wann.

Erst im März diesen Jahres wird bekannt, dass laut Angaben von NASA-Wissenschaftler:innen im Jahr 2029 ein Asteroid so nahe an der Erde vorbeiziehen könnte, der all unsere Satelliten zerstören würde.

Wegen Twitter-Kauf: Ist Elon Musk jetzt auch noch der mächtigste Mann der Welt? Wegen Twitter-Kauf: Ist Elon Musk jetzt auch noch der mächtigste Mann der Welt?