Wladimir Putin: Die ungewöhnliche Art, wie er die Scheidung von seiner Ex-Frau Ljudmila bekannt gab

Wladimir Putin ist von seiner Ex-Frau Ljudmila geschieden. Der russische Präsident machte die offizielle Ankündigung auf seltsame Art.

Wladimir Putin hat sich dafür entschieden, seine Scheidung von Ljudmila offiziell im Fernsehen bekannt zu geben - eine einzigartige Art und Weise, diese Nachricht zu verkünden.

Die Ankündigung der Scheidung von Ljudmila

Der Politiker, der eine geheime Tochter haben soll, gibt ansonsten nur sehr wenig über sein Privatleben preis. Während der Pause eines Balletts in Moskau im Jahr 2013 machte er diese persönliche Ankündigung: Es war aus zwischen ihm und Ljudmila. Dies geschah, während die Aufführung von Esmeralda in vollem Gange war. Zur Erinnerung: Er lebte zu dem Zeitpunkt bereits seit neun Jahren getrennt von ihr.

thumbnail
Mikhail Svetlov / Getty Images

Der anscheinend kranke russische Staatschef verbirgt sein Privatleben so sehr, dass einige Medien, darunter Moskovski Korrespondent, nach Recherchen zu seinem Privatleben sogar geschlossen wurden.

Wladimir Putins autoritäre Politik lässt keinerlei Raum für den Zufall, dass Fotos oder Informationen in der Presse veröffentlicht werden, insbesondere über seine frühere Beziehung zu Ljudmila Putina. Der geheimnisvolle ehemalige KGB-Offizier war damals 60 Jahre alt.

Putin hütet sein Privatleben

Seine Ex-Frau ist seit langer Zeit nicht mehr bei wichtigen Veranstaltungen zugegen. Die Medien werden kaum über das Privatleben des russischen Staatschefs informiert. So überrascht die Ankündigung der Scheidung von Ljudmila im Jahr 2013 nach 30 Jahren Ehe die russische Bevölkerung. Die Einzelheiten seines Privatlebens bleiben weiterhin weitestgehend unbekannt, Putin hat allerdings eine neue Freundin.

Das "Neue Russland": Das wahre Projekt von Wladimir Putin Das "Neue Russland": Das wahre Projekt von Wladimir Putin