Vater macht unglaubliche Entdeckung: Seine Pokémon-Sammlung ist 35 000€ wert
Vater macht unglaubliche Entdeckung: Seine Pokémon-Sammlung ist 35 000€ wert
Vater macht unglaubliche Entdeckung: Seine Pokémon-Sammlung ist 35 000€ wert
Weiterlesen

Vater macht unglaubliche Entdeckung: Seine Pokémon-Sammlung ist 35 000€ wert

Es ist der Traum eines jeden Kartensammlers: die Entdeckung, dass seine Schätze ein kleines Vermögen wert sind. Diese Überraschung wird auch einem Brite mit seinem zum Spottpreis erstandenen Kartenset zuteil!

In der Nähe von Birmingham macht ein Vater, der sich ironischerweise kaum für Pokémon‑Karten oder das Pokémon-Universum allgemein interessiert, eine tolle Entdeckung. Nigel kann sich dafür bei seiner Mutter bedanken, die ihm vor mehr als 20 Jahren dieses Geschenk gemacht hat.

Ein Dutzend Sets geschenkt

Die Geschichte beginnt im Jahr 1999, als Nigel im Alter von 14 Jahren andere Kinder daran hindert, die Pokémon-Karten seines 7‑jährigen Bruders zu stehlen. Seine Mutter belohnt ihn dafür mit dem Kauf einer Schachtel mit etwa einem Dutzend bunt gemischter Pokémon‑Sets.

Nigel ist kein Pokémon‑Fan, aber heute ist er froh darüber, diese Schachtel so lange in einer Ecke aufbewahrt zu haben. Der Wert lag damals bereits bei 300$, aber inzwischen hat er sich mehr als verzehnfacht!

Eine Kartensammlung im Wert von 35.000 Euro

Im Jahr 2020 ist der Wertzuwachs 120 Mal höher als der ursprüngliche Kaufpreis. Ein begeisterter (und gut betuchter) Sammler hat bereits vorgeschlagen, die Sammlung für 35.000 Euro zu kaufen! Diese 103 Karten, alle neuwertig, gehören zur ersten Auflage der Serie Wizards of the Coast aus den Vereinigten Staaten.

Nigel mit seinen Karten, die ihm gar nicht so viel bedeuten Caters News

Die Sammlung wird versteigert

Nigel ist kein Pokémon-Liebhaber, aber er ist ein guter Geschäftsmann. Seine Tochter Layla interessiert sich ebenfalls für die Karten, und schlägt ihrem Vater deshalb vor, sie ihm für läppische 6 € abzukaufen.

Aber das Angebot ist ihm zu niedrig. Am 27. Juli 2020 wird die Sammlung zu einem Mindestgebot von 25.000 Euro zur Versteigerung freigegeben. Eine kleine Goldgrube für Nigel, der die Karten nur ungerne verkauft. Er ist der Meinung, ihr Wert könnte sich in den nächsten 20 Jahren noch verdoppeln!

Da ist tatsächlich etwas dran: Ein anderer geduldiger Sammler bekomtm mehr als 100.000 Dollar für seine Karten. Einzelne Karten aus dem Pokémon-Universum können bis zu 200.000 Dollar wert sein, wie etwa die Karte Pikachu Illustrator, von der es nur sehr wenige Exemplare gibt.

Von Pia Karim
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen