Beängstigender Tiefseefisch gefangen - ein schlechtes Omen?

Ein Fischer aus Mexiko hat einen Tiefseefisch gefangen, der ein Zeichen für ein schlechtes Omen in der kommenden Zukunft sein könnte.

Im Laufe der Zeit hat es viele Vorhersagen über das Ende der Welt gegeben und viele katastrophale Ereignisse. Vor Kurzem hat ein Fischer einen Tiefseefisch gefangen, was zu denken gibt, ob dieser Vorfall ein schlechtes Omen ist oder nicht.

Tiefseefische in flachen Gewässern gefangen

Das Wasser bedeckt den größten Teil der Erde und beherbergt eine Menge von Lebewesen, von denen viele noch entdeckt werden müssen. Obwohl wir schon eine ganze Reihe an Wasserlebewesen entdeckt haben, bleibt ein großer Teil in den Tiefen des Wassers verborgen.

Ein schlechtes Omen?

Bei dem gefundenen Fisch handelt es sich um einen Tiefsee-Ruderfisch, der laut LadBible wie eine Mischung aus einem Aal und einer "abgeflachten Schlange" aussehe. Normalerweise leben diese Fische in den Regionen unterhalb des Meeresspiegels zwischen 200 m und 1000 m. Wie konnte sich dieser Fisch also so weit von seiner Heimat entfernen?

Es gibt beispielsweise in Japan den Aberglauben, dass das Auftauchen des Fisches ein Zeichen für schlechte Zeiten sei, während andere meinen, dass es seismische Aktivitäten auf dem Meeresgrund gegeben haben könnte, die den Fisch gestört haben.

Dadurch könnte er in die flachen Gewässer gelangt sein. Die seismische Erschütterung kann, wenn sie groß genug ist, sogar ein Erdbeben im Wasser verursachen, das für jedes Küstengebiet verheerend wäre.

Diese Möglichkeit wurde jedoch laut LadBible vom Geophysikalischen Institut in Ecuador zurückgewiesen, das dies für einen Zufall hielt. Der japanische Wissenschaftler Kiyoshi Wadatsumi hingegen behauptet, dass die Kreaturen in der Tiefsee viel empfindlicher auf diese Aktivitäten reagieren. Ungeachtet der verschiedenen Theorien ist das Auftauchen der Tiefseekreatur nach wie vor beunruhigend.

Auch interessant:

Quecksilber-Umweltkatastrophe: Tonnen von Fischkadavern aus der Oder geborgen

Ernster Hintergrund: Kalifornien stuft Bienen ab sofort als Fische ein

Warnung vor Fisch: Wissenschaft hält Verzehr von Lachs für bedenklich

Aus dem Englischen übersetzt von Ohmymag UK

Fischfang: Mann macht grausigen Fund, als er den Fisch zubereiten will Fischfang: Mann macht grausigen Fund, als er den Fisch zubereiten will