McDonald's: Kundin angewidert von unerwartetem Fund in Cheeseburger

Eine McDonald's-Kundin in den West Midlands in England ist angewidert und schockiert, nachdem ihr ein Double Cheeseburger serviert wird, der nicht ihren Erwartungen entspricht.

Die Richtlinien zur Lebensmittelsicherheit sind sehr ernst zu nehmen, doch es kommt nicht allzu selten vor, dass große Unternehmen diese Regeln und Sicherheitsstandards missachten.

Ein Burger voller Überraschung

Wie Birmingham Live berichtet, musste jetzt eine Kundin in Großbritannien eine erschreckende Erfahrung durchleben. Als sie ihren McDonald's-Burger öffnet, stellt sie fest, dass dieser von Fliegen und Maden befallen ist.

Die Kundin Georgia Poole ist Anfang des Monats, am 6. September, mit ihrer Mutter in der Shopping-Mall The Fort in West Midlands einkaufen. Sie holen sich ihr Mittagessen am nahe gelegenen Drive-in von McDonald's und fahren nach Hause.

Krabbelndes Fast Food

Als die 18-Jährige zu Hause mit ihrer McDonald's Bestellung in der Hand ankommt, hört sie ein Summen. Zunächst nimmt sie an, es käme aus ihren Kopfhörern. Doch als sie ihren Double Cheeseburger herausnimmt, fliegt zu ihrem großen Entsetzen eine Fliege heraus. Poole behauptet, dass ihre Tortur noch nicht zu Ende war. In ihrem McDonald's-Essen krabbelten auch Maden. Birmingham Live zitiert die entsetzte Kundin:

Als ich die Tüte öffnete, dachte ich: 'Kommt das von dem Burger oder bin das nur ich? Ich konnte das Summen hören und war einfach sprachlos, als es herausflog. Meine Schwester hat dann geschrien: 'Oh mein Gott, da sind Maden drin'.

Ekelerregender Fund

Georgia Poole und ihre Familie sind schockiert über den schrecklichen Fund. Nachdem sie erfolglos versucht hatte, das betreffende Restaurant zu kontaktieren, beschwert sie sich in den sozialen Medien und teilt ein Video des Burgers. Wie McDonald's mitteilt, wurden nach einer gründlichen Untersuchung des Restaurants keine Probleme festgestellt. Sie sagen:

Wir haben in dem Restaurant umfangreiche Untersuchungen durchgeführt, einschließlich eines externen Sachverständigen, und es wurden keine Probleme festgestellt. Wir haben den Kunden gebeten, den Artikel zurückzuschicken, damit wir die Untersuchungen fortsetzen können, aber diese Bitte wurde abgelehnt. Unser Kundendienstteam wird sich weiterhin mit dem Kunden in Verbindung setzen, um eine Lösung zu finden.

Auch interessant:

Erstaunte Blicke: Mann fährt mit Panzer in McDonald's Drive-In

McDonald's: Familie schockiert, als 7-jährigem Sohn Hähnchen-Wrap mit Geschirrhandtuch serviert wird

Darum schmeckt Coca-Cola bei McDonald's anders als aus der Flasche

Aus dem Englischen übersetzt von Ohmymag UK

Fehler bei McDonald’s-Bestellung: Kundin rastet total aus (Video)! Fehler bei McDonald’s-Bestellung: Kundin rastet total aus (Video)!