Um Putin zu stoppen: Donald Trump präsentiert eine völlig verrückte (und gefährliche) Idee

Ex-US-Präsident Donald Trump sorgt immer wieder für Aufsehen, obwohl seine Amtszeit längst vorbei ist. Ein neuer Vorschlag sorgt für viel Kopfschütteln.

L'abus d'alcool est dangereux pour la santé.

Bei einer Kundgebung in New Orleans am Samstag, den 5. März, soll der ehemalige US-Präsident Donald Trump einen höchst überraschenden Vorschlag gemacht haben – der dazu noch gefährlich ist.

Die völlig verrückte Idee von Donald Trump

Demnach will Trump amerikanische F-22 nutzen, um Russland zu bombardieren. Der Clou: Die Jagdflugzeuge sollen als chinesische Flugzeuge verkleidet, also mit einer chinesischen Flagge versehen sein. Die Idee? China und Russland gegeneinander aufzuwiegeln.

Zur Erinnerung: China weigert sich, von einer russischen Invasion zu sprechen und betont die Bedeutung seiner engen politischen und vor allem wirtschaftlichen Verbindungen zu Russland.

Die Washington Post zitiert aus einer Tonaufnahme, in der Donald Trump sich wie folgt äußert:

So sagen wir, dass China verantwortlich ist, dass wir nichts getan haben, und dann bekämpfen sie sich gegenseitig. Dann müssen wir uns nur noch zurücklehnen und zuschauen.

Ein Scherz?

Als Scherz meint Donald Trump seinen Vorschlag vermutlich nicht. Dennoch dürfte sein schräger Vorschlag wenig Gehör finden, zumal der von Trump vorgeschlagene Flugzeugtyp (Lockheed Martin F-22) von China überhaupt nicht eingesetzt wird. Der wahre Täter wäre somit schnell entlarvt.

An der mentalen Gesundheit Wladimir Putins gibt es seit Beginn des Ukraine-Kriegs vermehrt Zweifel. Der Vorschlag von Donald Trump steht diesem in Sachen Weltfremdheit in nichts nach, zumal eine solche "Militäroperation" selbstverständlich gegen das Völkerrecht verstoßen würde und damit strafbar wäre.

Donald Trump: Russland könnte ihn mit diesem Dossier erpressen Donald Trump: Russland könnte ihn mit diesem Dossier erpressen