Dieses Wochenende: Ein riesiger Asteroid kommt der Erde gefährlich nah
Dieses Wochenende: Ein riesiger Asteroid kommt der Erde gefährlich nah
Weiterlesen

Dieses Wochenende: Ein riesiger Asteroid kommt der Erde gefährlich nah

Ein von der NASA als "potentiell gefährlich" eingestufter Asteroid nähert sich der Erde am kommenden Wochenende bis auf die Mindestentfernung. Dennoch bleibt die Wahrscheinlichkeit einer Kollision sehr gering.

Der Asteroid 163348 (2002 NN4) nähert sich der Erde und sollte unseren Planeten am Samstag, den 6. Juni, in einer von der NASA als "nah" bewerteten Entfernung passieren, dies berichtet die Seite Space Reference. Von "nah" spricht man bei 0,03 Astronomischen Einheiten, also 0,03-mal die durchschnittliche Entfernung zwischen Erde und Sonne. Entsprechend bedeutet "nah" in diesem Fall 5,088 Millionen Kilometer – alles ist relativ.

Ein Gigant im All

Doch nicht nur wegen seiner Entfernung zu unserem Heimatplaneten sticht dieser Asteroid gegenüber anderen Himmelskörpern hervor. Anhand seiner Helligkeit und der Art, wie er das Licht reflektiert, konnten die Wissenschaftler ermitteln, dass 163348 (2002 NN4) einen Durchmesser von 254 bis 568 Metern hat. Damit ist er größer als der Eiffelturm in Paris oder ein Fußballfeld.

"Nah" und "potentiell gefährlich"

Diese Aspekte machen den Asteroiden bedeutender als 90 % seiner Kollegen, weswegen er von NASA als Near-Earth Asteroid (NEAs) – erdnahes Objekt – und Potentially Hazardous Asteroid (PHAs) – potentiell für die Erde gefährliches Objekt – eingestuft wurde. Wenn ihr wollt, könnt ihr seinen Flug auf Space References verfolgen.

Auch wenn dieser Asteroid für uns höchstwahrscheinlich ungefährlich ist, hat sich eine Forschungsgruppe der Global Challenges Foundation der Universität Oxford damit beschäftigt, welche Gefahren die Menschheit neben Asteroiden-Einschlägen noch bedrohen. Mehr über das Thema erfahrt ihr in unserem Video über dem Artikel!

Von Martin Gerst

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen