Asteroid "Bennu": Wahrscheinlichkeit wird immer höher, dass er auf die Erde einschlägt

Die NASA setzt sich laufend mit Asteroiden auseinander, die potentiell mit der Erde zusammenprallen könnten. Während manche sehr weit entfernt sind, kreuzen andere immer wieder die Umlaufbahn der Erde.

Ein Aufprall eines Asteroiden mit der Erde könnte weitreichende Konsequenzen haben. Die NASA setzt sich deshalb immer wieder in ihren Berechnungen damit auseinander, welcher Asteroid wann potentiell mit unserem Planeten zusammenstoßen könnte.

Manche Asteroiden potentiell gefährlicher für die Erde als andere

Erst für das Jahr 2022 wurde die Gefahr seine potentiell gefährlichen Asteroiden mit dem Namen 2009 JF1 eingeschätzt. Doch zum Glück ist die Chance eines Zusammenpralls bei 0,0026 Prozent.

Wenn die NASA jedoch Recht behalten soll mit ihren Berechnungen, dann könnte es in Zukunft eine Million mal weniger Sauerstoff auf der Erde geben. Umso besser also, dass die NASA auch andere Planeten und Himmelskörper und ihre Bewohnbarkeit untersucht, wie beispielsweise den Mond. Auch Unternehmungen, Marsluft in Sauerstoff umzuwandeln, hat die NASA bereits unternommen.

Asteroid Bennu: Die Wahrscheinlichkeit eines Aufpralls ist höher als gedacht

Doch kommen wir zurück zu den Asteroiden und ihre Gefahr für die Erde. Es gibt nämlich einen Asteroiden mit dem Namen Bennu, der laut NASA-Forschenden mit größerer Wahrscheinlichkeit mit der Erde zusammenstoßen könnte, als bisher angenommen.

Bennu ist 500 Meter groß und rund 60 Millionen Tonnen schwer, so Focus, und gehört zu den Himmelskörpern, die ein potentielles Risiko für die Erde darstellen.

So berichtet auch National Geographic davon, dass die Gefahr in den nächsten 300 Jahren größer ist, als bisher berechnet, und es "mit einer Wahrscheinlichkeit von 1 zu 1.750 innerhalb der nächsten 300 Jahre zu einer Kollision kommen" wird. Das ergeben neue, präzise Messungen der NASA-Raumsonde OSIRIS_REx bezüglich eines Zusammenpralls oder Einschlags.

 Weltraum: Massiver Asteroid wird in wenigen Tagen an der Erde vorbeifliegen Weltraum: Massiver Asteroid wird in wenigen Tagen an der Erde vorbeifliegen