Fund in der Antarktis: 100 Jahre alter Kuchen

Fund in der Antarktis: 100 Jahre alter Kuchen

Das ist mal ein genialer Fund! Neuseeländische Forscher entdeckten in der Antarktis etwas Ungewöhnliches, das in der Kälte konserviert wurde.

Archäologische Funde sehen normalerweise etwas anders aus: Meistens werden Skelette geborgen oder Schriftrollen entziffert, aber Essen über 100 Jahre konserviert, ist schon eine Seltenheit.

Neuseeländische Forscher finden konservierten Früchtekuchen

Für neuseeländische Forscher wird dies jedoch zu einem besonderen Erlebnis: Sie finden während ihrer Reise anden Südpol einen komplett eingepackten Früchtekuchen. Als sie ihn die Verpackung lösen, sind sie erstaunt: Er ist in einem nahezu perfekten Zustand. Doch wie ist das möglich? Der Grund dafür ist die eisige Temperatur, die den Kuchen praktisch über 100 Jahre konserviert hat. Sogar der Duft stimmt noch, so die Forscher. Doch einig sind sich dabei alle: Essen würden wir ihn trotzdem lieber nicht...

• Maximilian Vogel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen