Lustige Werbeaktion: Hundeadoption wird mit Freibier belohnt

Hundefreunde aufgepasst: Eine Bierbrauerei überrascht mit einer einzigartigen Werbeaktion, bei der für euch drei Monate Freibier herausspringen können. Wir verraten euch, was es damit auf sich hat.

Lustige Werbeaktion: Hundeadoption wird mit Freibier belohnt
Weiterlesen
Weiterlesen

Jetzt ist der vielleicht beste Zeitpunkt, um einen Hund zu adoptieren. Im Moment habt ihr nicht nur die nötige Zeit dafür, euch um einen neuen Vierbeiner zu kümmern und ihn an die Umgebung zu gewöhnen. Dank einer unkonventionellen Werbeaktion einer Bierbrauerei könnt ihr dafür nun zusätzlich mit Freibier belohnt werden.

Freibier für Hundeadoption

Richtig gehört: Freibier für Hundeadoption. Auf die Idee kommt die amerikanische Brauerei Busch, mit der das Unternehmen Menschen dazu motivieren möchte, einen verwaisten Hund bei sich aufzunehmen. In Zusammenarbeit mit der Midwest Animal Rescue & Services (MARS), bietet Busch drei Monate freies Bier für all jene, die einen herrenlosen Hund adoptieren.

thumbnail
Ihr mögt Hunde und Bier? Dann ist diese Aktion genau das Richtige für euch! Jordan Siemens / Getty Images

Um von der Aktion Gebrauch zu machen, müsst ihr einen Screenshot der Bestätigungs-Email von MARS an eine der Social-Media-Seiten der Busch-Brauerei schicken, um zu beweisen, dass ihr tatsächlich einen Hund bei euch aufgenommen habt.

Interesse? Dann müsst ihr schnell sein. Die Aktion gilt nur noch bis zum 25. April diesen Jahres, außerdem gilt sie nur für die ersten 500 Einsendungen. Busch wird die Gewinner per Direct Message informieren, wer sich nicht innerhalb von 24 Stunden meldet, geht leer aus.

Leider keine Bierlieferungen nach Hause

Ein kleines Manko gibt es allerdings: Anders als der Name der Werbeaktion vermuten lässt ("Foster a Dog, Get Busch"), bekommen die Gewinner nicht eine Dreimonats-Ration an Bier nach Hause geliefert, sondern eine 100 Dollar Prepaid-Karte. Laut den Geschäftsbedingungen ist das der Preis für zwei Kästen pro Monat à 24 Flaschen Bier, und das drei Monate lang.

Doch das hat auch etwas Gutes: Selbst wer nicht auf Bier steht, kommt auf seine Kosten. Die 100 Dollar kann man schließlich auch für andere Dinge ausgeben. Natürlich ist die Belohnung aber nur nebensächlich, viel wichtiger ist, dass man einem kleinen Hund ein neues Zuhause schenkt.

Busch ist mit der "Foster a Dog, Get Busch"-Aktion allerdings nicht die erste Bierbrauerei, die mit Hunden Werbung macht. Ein anderes Unternehmen druckt Bilder von entlaufenen Hunden auf ihre Dosen - mit Erfolg. Andere kleben Fotos von zur Adoption freigegebenen Hunden auf Pizzakartons.

Für ein Video: Mutter zwingt ihr Kind zu intimer Geste mit Hund Für ein Video: Mutter zwingt ihr Kind zu intimer Geste mit Hund