Putin-Freund Abramowitsch: Das ist die geheime Flamme des Russen-Oligarchen

In den vergangenen Wochen stand der Oligarch im Rampenlicht: Wegen seiner Nähe zum Kreml musste er mit einigen Konsequenzen rechnen. Über sein Privatleben ist allerdings nicht viel bekannt. Offiziell ist er Single. Doch das scheint sich geändert zu haben...

Roman Abramowitsch sollte einigen ein Begriff sein: Schließlich kaufte er den britischen Fußballvereins FC-Chelsea. Zumindest bis der Verein den Russen kürzlich aus dem Vorstand ausschloss. Aufgrund seiner Beziehungen zum russischen Präsidenten Wladimir Putin, wurden Sanktionen gegen den Milliardären verhängt.

Bis 2017 war der Oligarch noch mit der russischen Modedesignerin Darja Alexandrowna Schukowa verheiratet. Seitdem ist nicht viel aus seinem Privatleben bekannt. Doch das ändert sich jetzt: Laut der russischen Journalistin Bozhena Rynska soll der Unternehmer bereits seit Oktober 2021 mit Alexandra Korendyuk liiert sein.

Wer ist Alexandra Korendyuk?

Korendyuk ist in Abramowitschs Heimatland bereits bekannt. Sie ist eine russische Fernseh-Berühmtheit. In der TV-Show "You’re All P***ing Me Off" ist Alexandra zu sehen. Nicht nur stellt sie ihre schauspielerischen Fähigkeiten Beweis, auch arbeitet die 25-Jährige in der Musikbranche.

Schukova leitet ihre Recherchen zu Abramowitsch, einem der reichsten Männer Russlands, an "The Daily" weiter:

Die neue Freundin von Roman Abramowitsch ist sehr interessant. Anfang des Jahres kochten die Gerüchte hoch, dass das Herz des Oligarchen von Alexandra Korendyuk erobert worden sei.

Ob der Milliardär nun wirklich seine große Liebe gefunden hat? Ihre Unterstützung kann er jedenfalls gebrauchen, schließlich wenden ihm aktuell viele den Rücken zu.

Das "Neue Russland": Das wahre Projekt von Wladimir Putin Das "Neue Russland": Das wahre Projekt von Wladimir Putin