Wie hoch ist das Risiko einer Vampir-Invasion laut wissenschaftlichen Berechnungen?

Wie hoch ist das Risiko einer Vampir-Invasion laut wissenschaftlichen Berechnungen?

Und wenn die Vampire schuld wären am Weltuntergang? Ein polnischer Wissenschaftler hat einen Rechner erschaffen, mit dem (fast) alle Szenarien in Bezug auf einen Angriff dieser Fabelwesen durchgespielt werden können.

Graf Dracula aus dem gleichnamigen Roman, Lestat de Lioncourt aus der Chronik der Vampire oder Edward aus Twilight... Habt ihr euch jemals die Frage gestellt, was wäre, wenn sich diese Vampire tatsächlich in unserer Welt befinden würden - und das mit bösen Absichten? Vielleicht stammt dieses Skelett wirklich von einem Vampir?

Der Physiker Dominik Czerni vom Institut für Atomphysik in Krakau (Polen) geht dieser Frage mit vollem Ernst nach. Es beginnt mit der Entdeckung einer von internationalen Wissenschaftlern veröffentlichten Studie namens Mathematische Modelle der Interaktionen zwischen Spezies: Das friedliche Zusammenleben von Vampiren und Menschen basierend auf aus fiktionaler Literatur und Filmen abgeleiteten Modellen. Mithilfe dieser fiktiven, aber plausiblen Zahlen entwickelt er ein Modell, um den Daten eine apokalyptische Stimmung zu verleihen.

Elizabeth Fernandez / Getty ImagesWas wäre, wenn es Vampire geben würde...

Zwischen Fiktion und Wissenschaft

Ich habe beschlossen, dies auf wissenschaftliche Art zu testen, und zwar mit dem bekannten Modell der Räuber-Beute-Beziehung, die auf der Spieltheorie basiert.

Im Gespräch mit Science Alert erklärt der Wissenschaftler sein sonderbares Interesse. Zahlreiche Arbeitsstunden wendet er an, um seine Theorien aufzustellen.

Das war alles nicht so einfach und da ich mich in meiner Freizeit mit diesem Thema befasst habe, habe ich etwa einen Monat gebraucht, um alles fertigzustellen.

Diese Arbeitsstunden münden in die Erschaffung eines Online-Rechners. Dieses Tool, das sich auf die Bücher und Filme der letzten Jahre stützt, ist sehr umfassend. Anzahl und Typ der Vampire, Bevölkerungszahlen, Vorhandensein von Vampirjägern... Zahlreiche Faktoren können angepasst werden, um das Wunschszenario nachzuspielen.

Bei einem Angriff von Blutsaugern, die nicht einmal besonders intelligent sein müssen, und ohne Buffy als Vampirjägerin wäre etwa die gesamte Weltbevölkerung innerhalb von 46 Jahren am Ende. "Alles ist zu Ende", steht da.

Auch interessant
Wissenschaftler schaffen erstmals Hybrid aus Mensch und Schwein
Die Vampirinvasion ist unaufhaltsam. Die Blutsauger kontrollieren die Welt und töten innerhalb von 46 Jahren alle Menschen. Ihr dürft aber die Hoffnung nicht aufgeben! Versucht, Vampirjäger zu engagieren und die Menschheit zu retten.

So können alle Szenarien simuliert werden. Spoiler Alert: Es ist schwierig, die Menschheit siegen zu lassen. Die Ergebnisse seiner Berechnungen sind sehr eindeutig, so der begeisterte Wissenschaftler Dominik Czernia.

Mein Rechner kombiniert zwei Elemente, die mich faszinieren: Fiktion und Wissenschaft. Ich liebe es, mathematische Modelle auf die überraschendsten Dinge anzuwenden, und die Beschreibung einer Vampirapokalypse mithilfe von Differenzialgleichungen ist definitiv ganz oben auf meiner Liste.

Sollten eines Tages als Vampire auf die Erde kommen, wissen wir genau, was uns erwartet. Wenn ihr inzwischen Lust auf gute Geschichten zu Kriegen zwischen Vampiren und Menschen bekommen habt, findet ihr in den Graphiken des Forschers jede Menge Material! Aber auch die Realität zeigt, dass Menschen wie Vampire leben "müssen", wie diese beiden Brüder, die an einer seltenen Krankheit leiden...

Maximilian Vogel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen