"Hässlicher Hund": Ronaldos neues Haustier wird Opfer von Cybermobbing
"Hässlicher Hund": Ronaldos neues Haustier wird Opfer von Cybermobbing
"Hässlicher Hund": Ronaldos neues Haustier wird Opfer von Cybermobbing
Weiterlesen

"Hässlicher Hund": Ronaldos neues Haustier wird Opfer von Cybermobbing

Von Pia Karim

Cristiano Ronaldo und Freundin Georgina Rodriguez bekommen auf Instagram ihr Fett weg. Der Grund: Das neue Familienmitglied des Paares kommt bei ihren Fans nicht gut an.

Als hätte es Cristiano Ronaldo nicht schon schwer genug mit der aktuell schlecht laufenden Saison für Juventus Turin, muss er nun auch auf Social Media Spott und Häme einstecken. Während sein Marktwert trotz guter persönlicher Leistungen immer weiter sinkt, wird er im Netz kritisiert. Der Grund: Die Freundin des Superstars stellt auf Instagram den Fans ihr neues Familienmitglied vor - doch es kommt nicht gut an!

Ronaldo: Im Internet kritisiert für neuen Hund

Cristiano und Georgina haben sich einen Hund zugelegt. Bei dem Tier handelt es sich um eine chinesische Schopfhündin mit dem Namen "Antonia". Wie es für die Rasse typisch ist, hat Antonia nur an Kopf, Pfoten und Rute Haare, der Rest ihres Hundekörpers ist nackt. In dem Instagram-Post können die User verfolgen, wie Antonia freudestrahlend auf einer Wiese spielt. Sie fühlt sich pudelwohl.

Die 24 Millionen Follower von Georgina zeigen sich in den Kommentaren allerdings nicht sehr begeistert von der Hündin. "Du bist so cool, aber warum hast du einen so hässlichen Hund?", schreibt ein User. "Der ist widerlich", meckert ein anderer.

Fußballstar mit ungewöhnlicher Haustier-Vorliebe

Das Paar scheint sich von den Kommentaren aber nicht unterkriegen zu lassen. Im Gegenteil: Antonia scheint schon jetzt ein fester Bestandteil der Familie zu sein. Und tatsächlich scheint Ronaldo auf den haarlosen "Trend" bei Haustieren zu stehen.

Das Paar hat sich bereits eine Nacktkatze zugelegt, die den Namen Pepe trägt - angelehnt an Ronaldos Fußballkollegen aus Real Madrid und der portugiesischen Nationalmannschaft. Dass sein neuer Hund keine Haare am Körper trägt, war also vorherzusehen.


Mehr
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen