Ekelfund in McDonald's-Menü: "Als ich es geöffnet habe, krabbelte es überall"
Ekelfund in McDonald's-Menü: "Als ich es geöffnet habe, krabbelte es überall"
Ekelfund in McDonald's-Menü: "Als ich es geöffnet habe, krabbelte es überall"
Weiterlesen

Ekelfund in McDonald's-Menü: "Als ich es geöffnet habe, krabbelte es überall"

In der südfranzösischen Stadt Nizza macht eine Familienmutter einen widerlichen Fund in ihrem McDonald’s-Menü. Interne Nachforschungen laufen bereits.

Kakerlaken, statt Chicken Nuggets bei McDonald’s in Nizza? Was wie ein Alptraum klingt ist einer Familienmutter aus Nizza tatsächlich passiert. Anfang November kauft sie sich und ihrer Tochter ein Mittagessen bei McDonald's und erlebt kurz darauf das große Grauen.

"Als ich es geöffnet habe, krabbelte es überall"

"Ich werde nie wieder in meinem Leben bei Mecces essen", berichtet sie gegenüber der lokalen Tageszeitung Nice Matin. Angewidert schildert sie den Vorfall:

Ich hab‘ mir ein paar Pommes genommen und musste los, weil ich einen Termin hatte. Wenige Sekunden später kam meine Tochter zu mir, sie war völlig bleich ...

In der Menü-Tüte entdeckt sie daraufhin zahlreiche Babykakerlaken, die fröhlich über das Essen der beiden krabbeln.

Sie hat mir gesagt, in unseren Menü-Tüten wären Insekten. Und tatsächlich. Als ich die Tüte öffnete, krabbelte es überall. Selbst in einem der Burger waren Babykakerlaken.

Trotz strenger Vorschriften

Da auch in Frankreich aktuell viele Restaurants wegen der Corona-Pandemie um ihre Existenz bangen müssen, sorgt dieser Vorfall für ziemliches Aufsehen.

Ich habe die Tüte weggeworfen, doch als Beweis die Quittung und das Video. Die Person, mit der ich gesprochen habe, sagte mir, das sei normal und dass es überall in Nizza Kakerlaken gebe.

Die Leitung der Fast-Food-Kette reagiert sofort:

Wir nehmen die Vorwürfe der Kundin sehr ernst. Interne Nachforschungen wurden sofort eingeleitet (...) Es herrschen extrem strenge Vorschriften, um Schädlinge im Restaurant zu vermeiden.

Weiter heißt es in der Stellungnahme, dass erst wenige Tage zuvor eine Kontrolle in dem Restaurant durchgeführt wurde.Ein solches Erlebnis wünscht man wirklich niemandem.

Von Fred Eilig

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen