In Australien entdeckt: Biss dieser Spinne hat heftige Folgen für Menschen

In Australien entdeckt: Biss dieser Spinne hat heftige Folgen für Menschen

Gestatten: Colossus, eine Riesenspinne aus Australien. Ihr Gift ist extrem gefährlich.

Der Australian Reptile Park hat jetzt eine Riesenspinne. Sie ist, bis heute, die zweitgrößte Spinne in der Geschichte des Parks.

Sie wurde an der Central Coast, im Norden Sydneys, gefunden und ist 7.8 Zentimeter lang. Sie sieht nicht nur furchteinflößend aus, sondern ist sehr gefährlich. Mit ihrem Gift kann sie einen erwachsenen Menschen in nur 15 Minuten töten.

Doch sie ist auch nützlich: Mit ihrem Gift können Wissenschaftler nämlich ein Gegengift entwickeln. 

Auch interessant
Er ist 20 Minuten klinisch tot: Jetzt packt er aus, was er gesehen hat

Seit 1981 ist niemand mehr an einem Biss gestorben. Zumindest nicht, wenn eine medizinische Behandlung möglich war. Wer gebissen wird, sollte so schnell es geht einen Arzt aufsuchen!

Colossus ist eine Trichterwebspinne und gehört zu den tödlichsten Kreaturen der Welt. Sie lebt in Australien und hält sich besonders in feuchten Gebieten auf.

Weitere Artikel zum Thema Spinne:

Wenn Hunderte hochgiftige Baby-Spinnen gleichzeitig schlüpfen 

So viele Spinnen essen wir wirklich im Schlaf

Giftspinne aus dem Ausland breitet sich in Deutschland aus

Fred Eilig
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen