Wintereinfall im November: Laut Wetterprognose stürzen die Temperaturen am Montag ein

Bekommen wir nächste Woche einen ersten Vorgeschmack auf das eiskalte Winterwetter, das uns erwartet? Diese Woche beschert uns das Hoch Silvi noch ein gemütliches Herbstwetter, aber ist es damit ab Montag schon vorbei?

Wintereinfall im November: Laut Wetterprognose stürzen die Temperaturen am Montag ein
Weiterlesen
Weiterlesen

Sibirische Kälte schon im November? Das US-Wettermodell der NOAA und sein europäisches Pendant diagnostizieren einen gewaltigen Kaltluftvorstoß, wie auf yahoo.de zu nachzulesen ist.

Winterlicher Kälteeinfall im November?

Noch besteht aber Grund zur Hoffnung, denn bei der Vorhersage dieses winterlichen Einbruchs handelt es sich bisher nur um eine Möglichkeit, wie Wetter-Experte Dominik Jung erklärt:

Bisher ist es auch nur ein erster Trend. In den kommenden Tagen werden wir weiter beobachten, ob die Kaltluft auch tatsächlich auf Deutschland trifft oder ob es am Ende doch wieder nur ein Streifschuss werden wird.

Kommt der Winter am Montag zu uns nach Deutschland

Falls die aktuelle Prognose eintritt, sieht es allerdings ziemlich frostig aus: Es soll nur zwischen 0 und 5 Grad kalt werden. Zwar wird es wahrscheinlich trocken und schneefrei bleiben, aber mit Frost sei zu rechnen.

Bleibt zu hoffen, dass die Modelle uns nur einen Streich spielen wollen, oder wie der Diplom-Meteorologe und Geschäftsführer beim Wetterdienst Q.met Dominik Jung es sagt:

Erst spielen uns die Wettermodelle Kälte und Winter vor, ein bis zwei Tage vor dem Ereignis stellen sich die Berechnungen um und das ganze verfehlt uns haarscharf.

Im Video erklären wir euch, wie ihr euer Haus oder eure Wohnung noch schnell wetterfest für den Winter macht!