Dürre-Rekord in Deutschland seit 1881: Regen ist weiterhin nicht in Sicht

Die Sommerhitze in Deutschland hält an und mit ihr ist weiterhin kein Regen in Sicht. Seit 1881 war der Sommer nicht so trocken wie zurzeit...

Deutschland trocknet aus und das wegen des Sommerhochs Oscar. Dieses beschert uns im Jahr 2022 einen sehr heißen Sommer mit viel Dürre und kaum Regen.

Trockenster Sommer seit 1881

Diplom-Meteorologe Dominik Jung erklärt gegenüber der Bild sogar:

Der Sommer 2022 ist der trockenste seit 1881!

Doch das dürfte noch einige Zeit so bleiben, wie der Meteorologe ausführt. Ein paar Gewitter könnten nächste Woche ein paar Schauer im Land bringen, doch Regen soll es dabei nicht wirklich geben. Dominik Jung erklärt:

Die Wettermodelle machen Hoffnung, dass es nächste Woche etwas nasser werden könnte. Ab Montag kann es aus Westen einzelne Schauer und Gewitter geben. Auch ab Donnerstag sind lokal Niederschläge möglich. Aber eben nur Schauer und Gewitter! Niederschlag ist für Meteorologen mit am schwersten zu berechnen. Ob es regnet oder nicht, ist regional sehr sprunghaft und unterschiedlich.

Hitzewelle hält weiter an

Was der Meteorologe jedoch mit Sicherheit sagen kann: Die sommerliche Hitze bleibt uns weiterhin erhalten und dies mindestens noch bis nächste Woche. Die Temperaturen sollen von 27 bis 37 Grad reichen. Vereinzelt können Gewitter, wenn überhaupt, kurzweilige Abkühlung bringen. Denn der Meteorologe führt weiter aus:

Die Höchstwerte erreichen wir kommenden Mittwoch. Von Abkühlung kann keine Rede sein, ganz im Gegenteil. Die Höchstwerte ziehen teilweise sogar noch einmal an und erreichen 36 oder 37 Grad. Der Hitzesommer dauert also weiter an.

Auch interessant:

Wegen anhaltender Hitzewellen: RKI befürchtet Zunahme exotischer Krankheiten in Deutschland

Noch diese Woche: Schlimmste Hitze des Sommers steht uns laut Expert:innen bevor

Bis zu 40 Grad wegen Hoch "Normen": Hitzewelle könnte in dieser Woche Rekorde brechen

Corona-Alarm: Doppel-Rekord bei Neuinfektionen und Inzidenz schockt Deutschland Corona-Alarm: Doppel-Rekord bei Neuinfektionen und Inzidenz schockt Deutschland