McDonald's: In mehreren Restaurants der Fastfood-Kette wurden Exkremente gefunden

McDonald's: In mehreren Restaurants der Fastfood-Kette wurden Exkremente gefunden

Achtung – wenn ihr diesen Artikel lest, während ihr bei McDonald's Schlange steht, dann könnte es gut sein, dass ihr lieber wieder geht, weil ihr zu angewidert seid, um eine Bestellung zu machen.

 

Die mikrobiologische Abteilung der London Metropolitan University hat Tests in acht McDonald's-Restaurants in London und Birmingham durchgeführt. Dabei wurde die Sauberkeit der Restaurants überprüft.

Ekelfund in allen untersuchten Restaurants 

Und die Wissenschaftler sind fündig geworden: Bei den Tests fanden sie Spuren von Kot auf den Touchscreens, die die Kunden für ihre Bestellung benutzen!

„Wir waren alle erstaunt darüber, wie viele Darm- und Fäkalbakterien sich auf den Geräten befanden. Diese Bakterien lösen Infektionen aus, die einen Krankenhausaufenthalt nach sich ziehen können“, erklärte Paul Matawele, einer der Spezialisten.

Mangelnde Hygiene 

Auch interessant
Wenn du rot anläufst, wenn du Alkohol trinkst, musst du wirklich aufpassen!

Das ist ganz schön beunruhigend, aber nicht gerade überraschend: Es handelt sich hier um die Folge mangelnder Hygiene bei den Kunden. Und das geht ziemlich weit: Offenbar haben manche von den Menschen, die diese Bildschirme berühren, die Angewohnheit, sich nach dem Toilettengang nicht die Hände zu waschen.

Dabei kann man durch das Händewaschen eine Staphylokokken-Infektion vermeiden. Also – ein guter Ratschlag für euch: Geht euch die Hände waschen, nachdem ihr bei McDonald's etwas über einen Touchscreen bestellt habt!

McDonald's versicherte, dass die Bildschirme regelmäßig gereinigt werden und man in jedem Restaurant die Möglichkeit hat, sich die Hände zu waschen. Eine Infektion lässt sich somit einfach vermeiden.

Maximilian Vogel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen