Für mehr Erfolg bei Tinder: 69-Jähriger will sich 20 Jahre jünger klagen
Für mehr Erfolg bei Tinder: 69-Jähriger will sich 20 Jahre jünger klagen
Für mehr Erfolg bei Tinder: 69-Jähriger will sich 20 Jahre jünger klagen
Weiterlesen

Für mehr Erfolg bei Tinder: 69-Jähriger will sich 20 Jahre jünger klagen

Von Juliane Kretsch-Oppenhovel
Letzte Änderung

Älterwerden ist nie einfach, aber man muss es einfach akzeptieren. Der Holländer Emile Ratelband, 69 Jahre alt, ist dagegen so unzufrieden mit seinem Alter, dass er sich nun von einem Gericht für 20 Jahre jünger befinden lassen will.

Emile Ratelband ist kein normaler Rentner. Der Holländer ist 69 Jahre alt, aber in seiner eigenen kleinen Welt ist er davon überzeugt, dass er erst 49 Jahre alt ist. Er ist sogar so entschlossen, dass er sich entschieden hat, sich an ein Gericht zu wenden. Dort will er sein Alter offiziell ändern lassen, weil er sich als 49-jähriger Mann fühlt, wie der Spiegel berichtet.

Transgender-Rechte als Grundlage seiner Klage

Er behauptet außerdem, dass er auf diese Weise mehr Matches auf Tinder bekommen könne. Wie er einen Richter davon überzeugen will, sein Alter zu ändern? Er nutzt als Grundlage die Forderungen von Transgender-Personen: Er ist der Meinung, wenn sich Menschen trotz ihres biologischen Geschlechts als männlich oder weiblich identifizieren können, sollte er auch das Recht haben, sich als 49-jähriger Mann zu identifizieren.

Aber während ein Transgender mit einem körperlichen Geschlecht geboren wurde, das ihm nicht zu seinem seelischen Ich passt, ist es höchst zweifelhaft, dass Emile Ratelband mit einem mentalen Alter von 49 Jahren geboren wurde. Seine Bitte wurde abgelehnt, aber der 69-jährige Mann legt Berufung ein. Er ist der festen Überzeugung, mit einem niedrigeren Alter bei Tinder beliebter zu sein. Wenn der wüsste, warum Frauen wirklich Tinder benutzen...


Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen