Wie oft pro Woche müsst ihr trainieren, um Ergebnisse zu sehen?
Wie oft pro Woche müsst ihr trainieren, um Ergebnisse zu sehen?
Wie oft pro Woche müsst ihr trainieren, um Ergebnisse zu sehen?
Weiterlesen

Wie oft pro Woche müsst ihr trainieren, um Ergebnisse zu sehen?

Krafttraining kann frustrierend sein, wenn man keine Ergebnisse. Es gibt mehrere Gründe: Euren Trainingsrhythmus, die gewählten Übungen oder eure Lebensweise. Im Video zeigen wir euch, worauf ihr achten müsst!

Wenn man trainiert, bedeutet das, dass man seinen Körper ändern oder aber Sport machen möchte, um sich auszupowern. In beiden Fällen, unabhängig davon, ob ihr ein Ziel verfolgt oder nicht, wird euer Körper sich an die Anstrengungen anpassen und sich weiterentwickeln.

Um erste Ergebnisse zu sehen, muss man in der Regel drei bis vier Mal pro Woche trainieren. Je nachdem, was ihr macht, werdet ihr die Ergebnisse an euren gesteigerten Leistungen oder an eurem Körper sehen.

Wenn man unbedingt seinen Körper verändern möchte (Fettmasse ab- und ein wenig Muskelmasse aufbauen), sollte man nicht nur Cardio-Training oder Widerstandsübungen machen. Das Wichtige ist es, die beiden euren Zielen entsprechend miteinander zu verbinden.

Lebensweise und Art des Trainings

Natürlich ist es sinnlos, ins Fitnessstudio zu gehen, nur um mit den Kumpels zu quatschen, dann könnt ihr auch gleich in die Sauna gehen (zumindest diejenigen, die das Glück haben, ein Fitnessstudio mit Sauna zu haben). Euer Training muss Spaß und Ernst miteinander vereinen, so wie es bei jeder Sportart ist.

Die Anstrengungen des alltäglichen Lebens haben ebenfalls Auswirkungen auf die Ergebnisse. Wenn ihr im Büro seid, könnt ihr zum Beispiel versuchen, eure Bauchmuskeln im Sitzen anzuspannen oder so oft wie möglich aufzustehen, um Aufgaben zu erledigen. Zusätzlich solltet ihr lieber die Treppe anstelle des Aufzugs oder der Rolltreppe nehmen – das sind jedes Mal ein paar verbrannte Kalorien mehr.

Man kann es gar nicht oft genug sagen – die Ernährung ist die Grundlage des Wandels. Ohne eine gute Ernährung ist es sinnlos, jeden Tag ins Fitnessstudio zu gehen – ihr werdet so keine Ergebnisse sehen. Wenn ihr Anregungen braucht: Hier stellen wir euch die Ernährungsgrundregeln für Kraftsportler vor. Es ist wichtig, euren Körper an eure veränderte Ernährungsweise anzupassen. Sich zu viele Dinge zu verbieten oder gar aufzuhören zu essen, ist ebenfalls nicht sinnvoll. Ab und zu sollte man sich etwas gönnen, das ist gut für die Laune und euer Körper wird es euch ebenfalls danken.

Von Fred Eilig
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen