Nach WM-Aus: Sandro Wagner erhebt schweren Vorwurf gegen Jogi Löw

Nach WM-Aus: Sandro Wagner erhebt schweren Vorwurf gegen Jogi Löw

Überraschung im vorläufigen WM-Kader der DFB-Elf: Sandro Wagner wurde von Jogi Löw nicht berücksichtigt. Wagner reagiert drastisch und tritt mit sofortiger Wirkung aus der Mannschaft aus. Was er über Jogi Löw sagt, spiegelt seine große Enttäuschung wider. Er nimmt jedenfalls kein Blatt vor den Mund!

Nachdem er am Dienstag nicht für die WM nominiert wurde, macht Sandro Wagner kurzerhand Schluss mit der Nationalelf. Gegenüber der Bild-Zeitung äußert sich der Profi-Fußballer zu seinem Rücktritt folgendermaßen: „Ich trete hiermit sofort aus der Nationalmannschaft zurück. Für mich ist klar, dass ich mit meiner Art, immer offen, ehrlich und direkt Dinge anzusprechen, anscheinend nicht mit dem Trainerteam zusammenpasse. Meinen Jungs wünsche ich nur das Beste in Russland und hoffe, dass sie als Weltmeister zurückkommen.“

Auch interessant
So beeindruckend haben sich die Körper dieser Fußballer verändert

Die Entscheidung, nicht dabei sein zu dürfen, hat den Bayern-Torjäger tief getroffen. Als er am Dienstag erfuhr, nicht nominiert zu sein, hatte der 30-Jährige sogar Tränen in den Augen. „Ich würde lügen, wenn ich sage, dass ich nicht enttäuscht bin. Die WM wäre eine tolle Sache gewesen.“ Doch Wagner sieht es positiv: „Es gib weitaus wichtigere Dinge im Leben außer Fußball.“ Wie zum Beispiel seine Familie. Und diese ist überglücklich, ihren Sandro wieder mehr für sich zu haben: „Meine Kinder freuen sich riesig, dass ich jetzt über den Sommer hinweg viel Zeit mit ihnen verbringen kann.“

Mehr Fußball-News:

Antoine Griezmann über den besten Stürmer der Welt

Götze-Schock: Polizei muss bei Hochzeit eingreifen

• Fred Eilig
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen