Riesiger Asteroid könnte 2029 all unsere Satelliten zerstören

In einigen Jahren wird ein großer Asteroid der Erde so nahe kommen, dass er die Satelliten unseres Planeten treffen könnte.

Nach Angaben von NASA-Wissenschaftler:innen wird 2029 einer der größten jemals aufgezeichneten Asteroiden an der Erde vorbeiziehen. Der Asteroid mit der Bezeichnung 99942 Apophis hat vermutlich die Größe des Eiffelturms und könnte verheerende Auswirkungen auf die Satelliten unseres Planeten haben.

thumbnail
Annäherung an die Erde im Jahr 2029 ActionVance

Benannt nach der ägyptischen Gottheit Apophis, der großen Schlange, die für Chaos und Dunkelheit steht, ist dieser kosmische Felsbrocken derzeit 16,7 Millionen Kilometer von der Erde entfernt - das entspricht etwa der 44-fachen Entfernung zwischen der Erde und dem Mond.

Es heißt, dass er sich auf die Erde zubewegt und in sieben Jahren an unserem Planeten vorbeiziehen wird. Die NASA geht davon aus, dass dies die größte Annäherung ist, der ein Gestein bisher ausgesetzt war. Nach Angaben des Instituts könnte er sogar mit mehreren Kommunikationssatelliten kollidieren, auf die wir dringend angewiesen sind.

Im obigen Video hat die NASA dargestellt, wie die Interaktion zwischen der Erde und dem Asteroiden aus der Ferne aussehen würde. Alle Punkte sind Satelliten, und die Internationale Raumstation ist rosa. Wie gezeigt wird, könnte der Asteroid die Satelliten, die sich in seinem Weg befinden, sehr wohl auslöschen.

Als dieses Objekt der "Dunkelheit und des Chaos" im Jahr 2004 entdeckt wurde, befürchteten Wissenschaftler:innen, dass es die Erde treffen könnte. Seitdem wurde seine Umlaufbahn jedoch genau vermessen, und wir wissen jetzt, dass die menschliche Zivilisation verschont wird. Jetzt, da unsere Sicherheit bestätigt wurde, hoffen die Forschenden, die Gelegenheit nutzen zu können, um den Asteroiden genauer zu untersuchen.

 Weltraum: Massiver Asteroid wird in wenigen Tagen an der Erde vorbeifliegen Weltraum: Massiver Asteroid wird in wenigen Tagen an der Erde vorbeifliegen