Weltall: Dieses Schwarze Loch ist der Erde am nächsten und 12 Mal größer als die Sonne

Forschende haben ein neues Schwarzes Loch entdeckt, das 12 Mal größer ist als die Sonne! Es gibt Aufschluss über die Rolle kosmischer Objekte bei der Entstehung von Galaxien.

Nach dem Schwarzen Loch, das Sternteile ausstößt und einem, das einen Materiestrahl von sich gibt, häufen sich die Nachrichten erneut über schwarze Löcher im Weltall. Eine Gruppe amerikanischer Forscher:innen hat die Existenz eines neuen Schwarzen Lochs entdeckt, das 12-mal größer als die Sonne ist!

Der Sonne am nächsten

Am 19. Oktober entdecken die Forscherin Sukanya Chakrabarti und ihr Team ein schwarzes Loch, das 12-mal so groß ist wie die Sonne, aber auch das unserem Planeten am nächsten liegende im Vergleich zu den anderen schwarzen Löchern. Es ist zwar der Sonne am nächsten, aber immer noch mehrere hundert Lichtjahre entfernt.

Was ist ein Schwarzes Loch?

Schwarze Löcher sind gigantische kosmische Objekte, deren Beobachtung im Weltraum immer noch sehr kompliziert ist. Aufgrund ihrer Masse absorbieren sie Licht und nichts kann ihnen entkommen. Das macht sie unsichtbar, weil sie ohne Licht nicht beobachtet werden können. Die Forscherin Chakrabarti sagt gegenüber dem Astrophysical Journal:

Mit einer Entfernung von 1550 Lichtjahren ist es der Sonne näher als jedes andere bekannte Schwarze Loch. Es befindet sich also praktisch in unserem Hinterhof.

Wie können die Löcher ohne Licht entdeckt werden?

Die Astrophysiker:innen leiten ihre Existenz von den anderen Himmelskörpern ab, die sie umkreisen. Dies ist genau die Methode, die auch die amerikanische Forschergruppe anwendet. Dieses neu entdeckte Schwarze Loch sei dank der Analyse von fast "200 000 Doppelsternen im Sommer durch die Gaia-Satellitenmission der Europäischen Weltraumorganisation" entdeckt. Chakrabarti erklärt weiter:

Wir haben nach Objekten gesucht, deren Masse mit der der Sonne vergleichbar ist, deren Helligkeit aber einem einzigen sichtbaren Stern zugeordnet werden kann.

Eine entscheidende Rolle bei der Entstehung von Galaxien?

Nach Ansicht des Forscherteams könnten schwarze Löcher eine viel wichtigere Rolle für das Funktionieren unseres Universums spielen als bisher angenommen. Chakrabarti führt aus:

In einigen Fällen, wie z. B. bei den supermassiven Schwarzen Löchern im Zentrum von Galaxien, könnten sie der Ursprung der Entstehung und Entwicklung von Galaxien sein. Es ist noch nicht klar, wie diese nicht interagierenden Schwarzen Löcher die galaktische Dynamik in der Milchstraße beeinflussen. Wenn es viele von ihnen gibt, könnten sie durchaus die Entstehung unserer Galaxie und ihre innere Dynamik beeinflussen.

Verwendete Quellen:

Midi Libre:'Espace, des chercheurs en astrophysique détectent un trou noir 12 fois plus massif que le soleil à 1550 années-lumière'

UAH: 'Researchers discover new monster black hole “practically in our backyard”'

Astrophysical Journal: 'A non-interacting Galactic black hole candidate in a binary system with a main-sequence star'

Aus dem Französischen übersetzt von Gentside Frankreich

Wann die Sonne explodieren und die Erde zerstören wird Wann die Sonne explodieren und die Erde zerstören wird