Umzug-Stress bei den Geissens: Töchter finden Sex-Schublade ihrer Eltern

In der aktuellen Folge der Geissens gibt es einiges zu entdecken, da machen vor allem die zwei Töchter große Augen.

Umzug-Stress bei den Geissens: Töchter finden Sex-Schublade ihrer Eltern
© picture alliance / Getty Images
Umzug-Stress bei den Geissens: Töchter finden Sex-Schublade ihrer Eltern

Die Geiss-Töchter werden flügge und ziehen aus der Familienwohnung in St. Tropez aus. 15 Jahre haben sie dort mit ihren Eltern gewohnt, jetzt soll es in die erste eigene Wohnung gehen.

Im Laufe der Jahre sammelt sich in einer Wohnung aber natürlich einiges an, davon kann sich auch eine Luxusfamilie wie Familie Geiss nicht freimachen.

Carmen Geiss: Das Geheimnis ihrer Ehe

Damit alles vorbereitet ist, wenn das Umzugsunternehmen kommt, müssen die vier vorher ordentlich ausmisten und so kommt es, dass Shania und Davina im Schlafzimmer ihrer Eltern einen überraschenden Fund machen.

Es ist, laut Carmen Geiss, "das Geheimnis ihrer 40-jährigen Beziehung": Eine Schublade mit Kondomen, Kamasutra-Massageöl und entsprechenden Büchern. Auf die Frage nach dem Öl erklärt Carmen Geiss:

Was soll man zu Kamasutra-Öl sagen: Frauen in meinem Alter wissen, was man damit macht.

Die Geiss-Töchter nehme es entspannt

Die Töchter nehmen den Fund gelassen und machen lediglich ein paar Witz über die Verpackung der Kondome. Mit 17 und 18 Jahren sind sie ja auch langsam in einem Alter, wo das Thema Sex präsenter wird.

Davon will Mama Geiss aber noch gar nichts wissen. Immerhin ist es schon ein großer Schritt, dass ihre beiden Mädchen jetzt schon so alt sind, dass sie ausziehen.

Kaum wiederzuerkennen: Carmen Geiss teilt Karnevalsfoto aus den 80ern Kaum wiederzuerkennen: Carmen Geiss teilt Karnevalsfoto aus den 80ern