Trennung nach Flirt-Video: Jetzt äußern sich Sophia Thomalla und Loris Karius

Sophia Thomalla und Loris Karius sind kein Paar mehr. Seit dem veröffentlichten Flirt-Video von Loris auf Mykonos gehen sie getrennte Wege. Doch der Fußballer scheint das jetzt zu bereuen.

Trennung nach Flirt-Video: Jetzt äußern sich Sophia Thomalla und Loris Karius
Weiterlesen
Weiterlesen

Es ist eine Promi-Trennung, die viele überrascht: Sophia Thomalla und der vier Jahre jüngere Torhüter Loris Karius sind nach drei Jahren Beziehung kein Paar mehr.

Fremdgeh-Video aufgetaucht

Der Auslöser ist ein Video, in dem Loris auf Mykonos heftig mit einer unbekannten Frau flirtet. Dieses Video ist jetzt wohl Sophia zugeschickt worden, denn sie macht daraufhin kurzen Prozess und erklärt den Medien, was sie davon hält:

Dazu sage ich nur eines: Loris und ich gehen in Zukunft getrennte Wege. Ab sofort kann er machen, was er will.

Scheint, als würde die 31-Jährige die Trennung jetzt schnell hinter sich bringen wollen. Auch der Torhüter gibt ein Statement auf seinen Social-Media-Kanälen ab, welches allerdings reumütiger klingt.

Bereut Lorius Karius sein Verhalten?

So bestätigt er den Inhalt des Videos und dass die beiden kein Paar mehr sind. Demnach haben sie sich schon seit Längerem auseinandergelebt, doch wie es jetzt auseinandergegangen ist, bereut Loris:

Es ist wahr, wir haben uns getrennt. Zwar haben wir uns in der Vergangenheit schon etwas distanziert, aber es tut mir sehr Leid, dass die Trennung jetzt auf die Art und Weise stattfindet.

Obwohl Sophias Statement zu dem heißen Flirt-Video sehr kühl wirkt, braucht auch sie jetzt sicher eine Auszeit, um die Geschehnisse zu verdauen. Hoffentlich ist der Liebeskummer schnell vorbei.

Sophia Thomallas klare Ansage an Merkels Kritiker: "Mutti macht ihr nicht kaputt" Sophia Thomallas klare Ansage an Merkels Kritiker: "Mutti macht ihr nicht kaputt"