Karl Lauterbach: Darum herrscht mit der Mutter seiner Kinder seit Jahren Funkstille

Er ist überall: im Fernsehen, auf Social Media und im Bundestag. Seine Ex-Frau aber bekommt ihn live wohl kaum zu Gesicht. Zu ihr habe er seit dem Beziehungsende keinen Kontakt.

Um ihn ist es seit Pandemiebeginn laut geworden: Karl Lauterbachs Corona-Prognosen sorgen für eine Menge Gesprächsstoff. Seine Meinung scheint die Öffentlichkeit brennend zu interessieren, weshalb er abends häufig über die Bildschirme flimmert. Seine Talkshow-Präsenz sorgt allerdings auch für Aufreger.

Lauterbach gefragter denn je

Und die Kritik macht sich vor allem während der Coronakrise bemerkbar. Er hat nicht nur mit Kritik, sondern auch viel Hass zu kämpfen. Kein Leichtes. Aber leider häufig der Alltag vieler Politiker:innen.

Montag, den 6. Dezember, wurde der Politiker zum Gesundheitsminister gekürt. Für ihn geht es von nun an von einem Termin zum Nächsten. Das bedeutet gleichzeitig: Weniger Zeit für Privates. Wenn er nicht grade im Bundestag debattiert, hüpft er von Talkshow zu Talkshow.

Kein Kontakt zur Ex-Frau nach der Krise

In seinem Liebesleben scheint es deutlich ruhiger zuzugehen. Seine fünf Kinder, die er mit zwei verschiedenen Frauen hat, halten den 58-Jährige sicherlich auf Trab. Viel Zeit bleibt da vermutlich nicht für eine Beziehung. Der Dürener ist aktuell Single – mit seiner Ex-Frau Angela Spelsberg stehe er nicht mehr in Kontakt.

Kleiner Rückblick: Nach dem Ehe-Aus von SPD-Politiker und der Wissenschaftlerin schien es zwischen den beiden weiter zu kriseln. Spelsberg macht im Bunte-Interview mit deutlicher Kritik an ihrem Ex auf sich aufmerksam:

Hoffentlich wird er nicht Minister!

"Zum kompletten Glück fehlt mir eine liebevolle Frau"

Während er die Mutter seiner Kinder meidet, verbringt er mit ihnen gerne Zeit. Mit seiner Tochter verabredet er sich zum Joggen und tweetet ein süßes Bild von den beiden nach einer gemeinsamen Sporteinheit.

Aber der Gesundheitsminister macht klar: "Ich möchte tatsächlich nicht den Rest des Lebens Single bleiben." Einsam fühle er sich nicht, er habe schließlich seine Kinder, aber "zum kompletten Glück fehlt (ihm) eine liebevolle Frau", gibt er offen zu.

Seine Kinder aus dem Rampenlicht fernzuhalten, scheint dem SPD-Politiker besonders wichtig zu sein. Allerdings sei das nicht immer ganz einfach: "Es wäre ein Wunder, wenn sie die Attacken gegen mich nicht mitbekommen würden", erzählt er Bunte. Lauterbach versuche sie von seinem politischen Alltag zu isolieren:

Ich will sie nicht gefährden.
Karl Lauterbach will "Winterreifenregel" gegen Corona ab Herbst Karl Lauterbach will "Winterreifenregel" gegen Corona ab Herbst