Ermittlungen nach Diego Maradonas Tod bringen neue schreckliche Details ans Licht
Ermittlungen nach Diego Maradonas Tod bringen neue schreckliche Details ans Licht
Ermittlungen nach Diego Maradonas Tod bringen neue schreckliche Details ans Licht
Weiterlesen

Ermittlungen nach Diego Maradonas Tod bringen neue schreckliche Details ans Licht

Von Pia Karim

Steckt hinter dem Tod von Diego Maradona mehr als zunächst angenommen? Inzwischen ermittelt die argentinische Polizei gegen ehemalige Angestellte des Fußball-Stars.

Vor wenigen Wochen erschütterte eine Todesnachricht die gesamte Welt. Diego Maradona ist im Alter von 60 Jahren an einem Herzinfarkt plötzlich gestorben. Nachdem der Fußballstar zuvor bereits mit kritischem Gesundheitszustand im Krankenhaus war, konnten seine Fans zunächst aufatmen, nachdem der Argentinier wieder entlassen worden war. Nur wenige Tage später dann die Hiobsbotschaft: Maradona ist tot.

Mangelnde Pflege Grund für Maradona-Tod?

Doch nun kommen schockierende Details ans Licht - sogar die Polizei ist eingeschaltet! Der Grund: Möglicherweise spielen noch andere Ursachen eine Rolle für den vorschnellen Tod von Maradona. Die Beamten ermitteln nun gegen Maximiliano Trimarchi, dem Bruder von Diegos Buchhalter. Auch gegen Agustina Cosachov, eine Psychiaterin und die Pflegerin der Fußballlegende, werden nun Beweise gesammelt.

Es besteht der dringende Verdacht, dass Nachlässigkeit bei der Pflege mit für den Tod Maradonas verantwortlich sein kann. Mit zahlreichen Hausdurchsuchungen und der Beschlagnahmung diverser Handys erhofft sich die Polizei, nun endlich Licht ins Dunkle bringen zu können. Werden die beiden Verdächtigen mit dem Ableben des Argentiniers in Verbindung gebracht?

Auch Leibarzt zunächst unter Verdacht

Zunächst stand auch noch eine weitere Person im Visier der Fahnder. Gegen Leibarzt Leopold Luque wurde wegen fahrlässiger Tötung ermittelt - bislang ohne Ergebnis. Zudem beteuert der Mediziner auf einer Pressekonferenz: "Ich habe bis zum letzten Moment in Diegos Leben immer zu seinen Gunsten gehandelt. Ich habe mein Bestes gegeben."

Bis die Ermittlungen der Polizei angeschlossen sind, müssen die Fans der verstorbenen Fußballlegende noch etwas warten. Doch schon jetzt müssen wir uns fragen: Steckt hinter dem Tod Maradonas vielleicht mehr, als wir zunächst angenommen haben?


Mehr
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen