Was der Mann mit der Pistole und dem kleinen Hund vorhat, ist entsetzlich!

Was der Mann mit der Pistole und dem kleinen Hund vorhat, ist entsetzlich!

Gregory Goldsheid ist ein reicher russischer Oligarchensohn. Er dreht Youtube-Videos, in denen er Passanten dazu auffordert, extrem grenzwertige Dinge zu tun. Dafür bietet er ihnen Geld an: Sofort und bar auf die Hand. Dieses Mal hat er einen kleinen, süßen Hund dabei.

Das Groteske: Er sucht Passanten, die bereit sind, diesen Hund zu erschießen.

Natürlich - und wir hätten auch den Glauben an die Menschheit aufgegeben, wäre es anders - lehnen die meisten das Geld dankend ab. Doch über kurz oder lang musste Gregory auf einen kaltherzigen Passanten stoßen. Ein junger Mann ließ sich tatsächlich von dem abscheulichen Angebot hinreißen und nahm kurzerhand die Pistole an sich. Skrupellos richtet er sie auf das kleine Hündchen und drückte ab.

Der Hund überlebt

Gott sei Dank war die Pistole nicht geladen, und im Video ist nur ein lautes Klicken zu hören - das Hündchen überlebt den Dreh unbeschadet. Zum Schluss bleibt nur die Frage, was wohl verachtenswerter ist: Sich auf den Deal einzulassen, oder ihn für ein paar Klicks auf YouTube überhaupt anzubieten.

• nina brandtner
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen