Russland: Betrunkener stolpert über Parkplatz, doch hinter dem Auto lauert etwas

Russland: Betrunkener stolpert über Parkplatz, doch hinter dem Auto lauert etwas

In dieser Szene ist tatsächlich nichts so, wie es auf den ersten Blick scheint - oder wer wird hier von wem angegriffen?

Hunde können gefährlich werden, da sind wir uns einig. Doch meist ist es umgekehrt: Der Mensch ist eine Gefahr für den Hund! Denn die meisten Vierbeiner sind dann doch eher harmlos...

Ein Ausrutscher

In diesem Video aus Russland ist ein Mann zu sehen, der nachts über einen Parkplatz taumelt. Wie aus dem Nichts taucht ein Schäferhund auf und nähert sich ihm. Der Mann erschreckt sich, doch anstatt dem scheinbar harmlosen Tier einfach auszuweichen, tritt er nach ihm! Er trifft den Hund allerdings nicht richtig, und der spaziert gemütlich davon.

Auch interessant
Neben diesen 10 Tieren fühlen sich die größten Muskelprotze ganz klein!

Bei dem Mann sieht die ganze Sache dagegen ganz anders aus: Beim Versuch, nach dem Hund zu treten, holt er zu viel Schwung und befördert sich selbst zu Boden. Mit dem Kopf knallt er dabei noch gegen ein geparktes Auto. Als wäre das alles nicht genug, sehen wir kurz darauf die blinkende Alarmanlage des Autos loslegen. War das nun einfach Pech, oder vielleicht doch Karma?

• Birgit Meier
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen