"Unanständiges Outfit": Reisende muss sich bedecken, bevor sie das Flugzeug betritt (Foto)
"Unanständiges Outfit": Reisende muss sich bedecken, bevor sie das Flugzeug betritt (Foto)
"Unanständiges Outfit": Reisende muss sich bedecken, bevor sie das Flugzeug betritt (Foto)
Weiterlesen

"Unanständiges Outfit": Reisende muss sich bedecken, bevor sie das Flugzeug betritt (Foto)

Von Maximilian Vogel

Damit hätte die junge Australierin nicht gerechnet: Als sie das Flugzeug betreten will, fordert eine Flugbegleiterin sie auf, sich zu bedecken, ansonsten dürfe sie wegen ihres unanständigen Outfits nicht mitfliegen.

Wie es scheint, mutieren manche Fluggesellschaften zur Fashionpolizei. Immer wieder kommt es zu Schlagzeilen, weil jungen Frauen wegen unangemessener Outfits der Zutritt zum Flugzeug verweigert wird.

Dasselbe ist auch dem australischen Model Isabelle Eleanore passiert. Aufgrund ihres Outfits gestaltet sich ihre Reise mit der Fluggesellschaft Jetstar etwas komplizierter als geplant.

Was passiert ist

Alles beginnt als Isabelle Eleanore und ihr Ehemann Jeremy Szwarcbord an den Check-in-Schalter treten und der Flugbegleiterin ihre Tickets geben, berichtet die junge Frau gegenüber 9News:

Sie hat unsere Tickets kontrolliert und dann mich angeschaut und gesagt: 'Haben Sie einen Pullover, den Sie tragen können?' Da dachte ich noch, sie mache sich Sorgen, dass mir in dem Flugzeug kalt werden könnte.

Doch mit dieser Annahme liegt das Model völlig falsch. Als sie jedoch erwidert, nichts dabei zu haben, was sie sich überziehen könnte, beginnt die Stewardess plötzlich, ihr vorzuschreiben, dass ihre Kleidung keinesfalls für einen Flug angebracht sei:

Sie fuhr fort und sagte: 'Sie können das Flugzeug mit dem, was sie tragen nicht betreten. Sie können keinen Bikini tragen.' Ich habe erwidert, dass es kein Bikini sei, sondern ein Top.

Isabelle Eleanore trägt zu diesem Zeitpunkt eine Jeans mit Löchern an den Knien und schwarzes Crop-Top mit dünnen Trägern. Doch das dürfte laut Stewardess etwas zu kurz ausgefallen sein.

Als das junge Model und auch ihr Ehemann nichts haben, was sie sich überziehen könnte, gibt die Flugbegleiterin ihr eine reflektierende Sicherheitsweste.

Ich musste die Weste bis zum meinem Platz tragen. Das war so erniedrigend und peinlich. Alle haben mich angesehen. Ich hätte nicht gedacht, dass es heute noch sowas gibt, Wir haben 2021, ich sollte tragen dürfen, was immer ich will.

Schockiert aber entschlossen

Gegenüber den Medien berichtet die junge Frau, dass sie während des Ereignisses gar nicht fassen konnte, was gerade passierte. Geschockt erklärt sie, wie sie sich dabei fühlt:

In dem Moment war ich schockiert. Ich wusste nicht, wie ich reagieren sollte und ich wollte nicht vom Flug verwiesen werden, also habe ich einfach gemacht, was sie verlangt hat.

In ihrer Instagram-Story berichtet sie von dem erniedrigenden Erlebnis und postet dazu ein Foto von dem besagten Outfit, damit ihre Community besser versteht, was genau sie erlebt hat.

Das Outfit, wegen dem ich fast vom Flug geschmissen wurde ... Ich liebe es in den 1920ern zu leben.

In einem anderen Beitrag erklärt Isabelle Eleanore, dass solche Ereignisse schlimme Konsequenzen für Leute haben könnten, die wenig Selbstvertrauen haben und dass es ein Spiegel der Gesellschaft sei und dass es in Ordnung sei, Leuten (insbesondere Frauen) vorzuschreiben, was sie tragen dürfen.

Doch ist sie dabei nicht die erste und einzige Frau, der wegen ihrer Kleidung ein Zutritt verweigert wird. Diese Frau beispielsweise darf ebenso nicht an Bord eines Flugzeuges gehen, eine andere wird aus dem Fitnesscenter geworfen.

Die Reaktion der Fluggesellschaft

Die Reaktionen lassen nicht lange auf sich warten. Ihre Reichweite sorgt dafür, dass der Beitrag des Models viral geht. Kurz darauf meldet sich auch die Fluggesellschaft zu Wort:

Wir haben Isabelle wegen dieses Ereignisses kontaktiert und wir haben uns für die Art uns Weise entschuldigt, wie mit der Situation umgegangen wurde. Es gab ein Missverständnis hinsichtlich unserer Unternehmenspolitik und wir haben unsere Teams noch einmal über unsere Kleiderordnung aufgeklärt. Auf unseren Flügen gilt zwar eine Kleiderordnung, doch diese bezieht sich nicht auf Crop-Tops.

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen