Todesangst: Riss in der Fensterscheibe sorgt für Panik im Flugzeug

Als in einer Boeing 787 während des Flugs plötzlich die Fensterscheibe reißt, bricht bei den Passagier:innen Panik aus. Doch einer von ihnen behält die Nerven und filmt das Spektakel.

Bei einem Flug der Polish Airlines von Warschau nach New York passiert das Unfassbare: Kurz bevor das Flugzeug zur Landung auf dem Flughafen JFK ansetzt, bemerkt einer der Fluggäste, dass sich ein Riss in seiner Fensterscheibe befindet.

Panik in 10.000 Metern Höhe

Als der Mann seine Entdeckung lautstark bekannt macht, verlassen viele Passagier:innen fluchtartig ihre Sitzplätze und eine panische Stimmung macht sich im Flugzeug breit. Auch die Flugbegleiter sind zunächst völlig überfordert mit der Situation.

Ein TikTok-Nutzer namens Tristan lässt sich jedoch nicht aus der Ruhe bringen. Mit absoluter Gelassenheit nimmt er das gesamte Schauspiel auf Video auf und stellt den erschreckenden Clip online.

@degenerate.destroyer2

#crazy#lotairlines#poland#planes some people steal this video I have proof it was me.

♬ original sound - Tristan

Die Lage beruhigt sich

Die Aufnahmen von Tristan wirken auf den ersten Blick erschreckend. Gedrängel bricht auf dem engen Gang des Flugzeugs aus, die Menschen bangen um ihr Leben und suchen verzweifelt nach einem Ausweg.

Das Ganze erinnert an Szenen aus einem Horrorfilm, doch dann ertönt eine Ansage des Piloten durch die Lautsprecher. In einem Artikel der Sun wird er wie folgt zitiert:

Meine Damen und Herren, bitte setzen Sie sich hin und bewahren Sie Ruhe. Es besteht keinerlei Gefahr. Wir werden in Kürze unser Ziel erreichen. Wir bitten um Ihre Kooperation. Danke.

Die Worte des Piloten scheinen Wirkung zu zeigen, denn kurz darauf löst sich das Gedrängel im Flugzeug auf und die Leute nehmen ihre Plätze wieder ein. Ein mulmiges Gefühl bleibt, aber die Flugbegleiter tun ebenfalls ihr Bestes, um den Fluggästen die Situation zu erklären.

Absolut kein Grund zur Sorge

Was zunächst wie ein Katastrophe erscheint, ist eigentlich überhaupt kein Grund die Nerven zu verlieren. Schließlich besteht eine Flugzeugscheibe aus mehreren dicken Schichten und nur eine davon hat einen leichten Riss bekommen.

Dies kommt zwar gelegentlich vor, ist aber eher selten. Die Pilot:innen verringern dann normalerweise die Flughöhe, um den Druck zu verringern. Nach den Vorschriften der Flugaufsichtsbehörde muss das Fenster einem Druck standhalten, der mindestens 33 % höher als der Mindestwert ist.

Grundsätzlich sind Flugzeuge so konstruiert, dass sie auch dann noch sicher sind, wenn eine Windschutzscheibe oder ein Kabinenfenster zerspringt.

Sichere Landung in New York

Letztendlich sind durch den Vorfall keine Komplikationen entstanden. Bevor der Pilot zur sicheren Landung auf dem New Yorker Flughafen JFK ansetzt, entscheidet er sich vorsichtshalber für einen Sinkflug auf 3.000 Meter.

Ein Sprecher der polnischen Fluggesellschaft LOT äußert sich daraufhin zu dem Vorfall und erklärt die Details. Die New York Post berichtet:

Das Fenster war nicht zerbrochen. Die Fenster bestehen aus mehreren Schichten. Was gebrochen war, war die innere Schicht, die für die Verdunkelung des Fensters verantwortlich ist. Dieser Fehler ist wohlbekannt, da das elektrofotografische Fensterverdunkelungssystem durch den Kontakt mit scharfen oder schweren Gegenständen beschädigt werden kann.

Laut einem Bericht des Aviation Herald wurde das Flugzeug unmittelbar danach zur Reparatur nach Polen gebracht und hat mittlerweile wieder seinen normalen Betrieb aufgenommen.

Auch interessant:

Pilot ohnmächtig: Passagier hat null Flugerfahrung und muss das Flugzeug landen

So knapp überlebte Uli Hoeneß: Neue Erkenntnisse zum Flugzeugabsturz

Fluggesellschaft verhilft Pärchen zu Schäferstündchen im Flieger

"Haben ein Gebet gesprochen": Seltsame Geräusche sorgen für Panik an Bord von Kamala Harris' Flugzeug "Haben ein Gebet gesprochen": Seltsame Geräusche sorgen für Panik an Bord von Kamala Harris' Flugzeug