Das wird teuer: Um Hamsterkäufe zu vermeiden, hat ein Supermarkt eine geniale Idee
Das wird teuer: Um Hamsterkäufe zu vermeiden, hat ein Supermarkt eine geniale Idee
Weiterlesen

Das wird teuer: Um Hamsterkäufe zu vermeiden, hat ein Supermarkt eine geniale Idee

Um Hamsterkäufen und leeren Regalen entgegenzuwirken, hat ein Supermarkt in Dänemark eine kreative Idee. Wer mehr als eine Flasche Händedesinfektionsmittel kauft, muss tief in die Tasche greifen.

Händedesinfektionsmittel ist eines der meist gekauften Produkte seit dem Ausbruch der Covid‑19‑Epidemie in Europa. Daher hat sich ein dänischer Supermarkt etwas Geniales einfallen lassen, um an den Beständen zu sparen und Hamsterkäufe zu verhindern. Eine geniale Idee!

5,50 Euro die erste Flasche – die zweite wird richtig teuer!

Ganz im Gegensatz zur bekannten Formel "1 plus 1 gratis", die vielen Handelsketten teuer kommt, bietet der Supermarkt nun die erste Flasche Händedesinfektionsmittel zum bescheidenen Preis von 40 dänischen Kronen an, was ungefähr 5,50 Euro entspricht. Die zweite Flasche wird jedoch zu 1000 Kronen verrechnet, das sind 134 Euro pro Stück. Das sollte sogar die erprobtesten (oder egoistischsten, je nachdem) Käufer abschrecken.

Ein Foto dieses Angebots auf Twitter verbreitet sich erfolgreich im Internet. "Geniale Idee. Anstatt Mehrfachkäufe billiger zu machen, sollten die Supermärkte das tun. Das würde Panikkäufe verhindern", schreibt ein Internetuser. "Eine erstaunlich einfache Methode, die auch funktioniert. 5,50 € für Desinfektionsmittel sind allerdings auch überteuert", wirft ein anderer ein.

Desinfektionsmittel ist zur Zeit heiß begehrt  Catherine Falls Commercial@Getty Images

Hirngespinst Knappheit

Seit Beginn der Coronavirus‑Epidemie in Europa fallen Millionen von Kunden über die Supermarktregale her, um sich für eine Lebensmittelknappheit rüsten. Jedoch gibt es laut zahlreichen Einzelhandelsexperten keinen Anlass für derlei Befürchtungen.

Um zu verdeutlichen, dass es keinen Grund zur Panik bei der Versorgung gibt, haben die Händler Aldi, Lidl und Kaufland in einer ganzseitigen Anzeige an ihre Kunden appelliert auf Hamsterkäufe zu verzichten. Hoffen wir, dass der Appell bei den Menschen ankommt. Hier erfahrt ihr, wie ihr euer eigenes Desinfektionsmittel herstellt.

Von Martin Gerst

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen