50 Jahre altes Geheimnis: Frau entdeckt im Gemälde ihres Mannes eine geheime Botschaft

Ein Gemälde ist das einzige, was Charlotte von ihrem Ehemann bleibt. Doch das Geheimnis, das sie darin entdecken wird, wird sie nicht kalt lassen und ihre ganze Vergangenheit infrage stellen.

50 Jahre altes Geheimnis: Frau entdeckt im Gemälde ihres Mannes eine geheime Botschaft
Weiterlesen
Weiterlesen

Nach 50 Jahren Ehe erfährt eine Frau, warum sie ihr Leben lang ihren Mann als geheimnisvoll empfand. Eines Tages bekommt er eine Diagnose, dass er unheilbar krank ist. Dann geht alles ganz schnell und Charlotte muss sich von ihrem Ehemann John verabschieden.

Geheime Botschaft in Gemälde versteckt

Dabei verrät er ihr, dass das Gemälde, welches er ihr vor 50 Jahren zur Hochzeit geschenkt hat, ein Geheimnis enthält, welches er ihr nun enthüllen möchte. Doch bevor er ihr alles erzählen kann, trennt die beiden der Tod.

Am Boden zerstört, ihre große Liebe verloren zu haben, klammert sie sich ein paar Tage später an die versteckte Botschaft des Gemäldes, welche sie entziffern möchte. Ein Spezialist entfernt die Firnisschicht des Gemäldes und zum Vorschein kommt ein Zahlencode.

Dieser kommt Charlotte bekannt vor, denn dieser gehört zu ihrer Bank. Dort erfährt sie, dass die Zahl zu einem Tresor gehört, der vor 50 Jahren angelegt wurde, mit ihren Fingerabdruck.

Ganz verwundet und verunsichert öffnet sie den Tresor, zum Vorschein kommt ein Brief und ein großes Vermögen. Charlotte versteht nicht recht, denn ihr Leben lang haben sie bescheiden gelebt.

Zu ihrer Hochzeit malt er ihr ein Bild, um ihr 50 Jahre später ein Geheimnis zu enthüllen. Amauri Mejía@Unsplash

Nicht des Geldes wegen

In dem Brief von John lernt sie, dass dieser mit vier Jahren von seinem reichen Onkel aufgezogen wurde, als er seinen Vater verloren hat. Doch wollte John niemals des Geldes wegen geliebt werden, daher hat er das Geld geheim gehalten.

Und sein Plan hat funktioniert: Charlotte liebte und respektierte ihn für seine Persönlichkeit und sie lebten ein bescheidenes, aber sehr glückliches gemeinsames Leben.

Um dem Wunsch ihres Mannes nachzukommen, unternimmt sie mit ihren beiden Söhnen eine Weltreise, spendet den Großteil des Geldes in die Forschung der Krankheit ihres Mannes und den Rest investiert sie darin, in einem Museum die Kunstwerke ihres Mannes auszustellen. Ihre Geschichte haben wir auf greedyfinance.com entdeckt.