Mallorca: Ungeimpfte müssen sich zukünftig am Flughafen in eine Extra-Schlange einreihen

Warst du in Zeiten der Corona-Pandemie auch schonmal am Flughafen? Dann ist dir sicher aufgefallen, für welch ein Chaos die Kontrolle der Test-Dokumente sorgt. Auf Mallorca hat man nun eine besondere Technik gefunden, um dieses in den Griff zu bekommen.

Mallorca: Ungeimpfte müssen sich zukünftig am Flughafen in eine Extra-Schlange einreihen
Weiterlesen
Weiterlesen

Am Flughafen von Palma soll nun eine ungewöhnliche Maßnahme dafür sorgen, das Chaos in der Ankunftshalle zu verhindern. So gibt es ab sofort separate Schlangen für geimpfte und ungeimpfte Passagiere. Ein Sprecher des Gesundheitsministeriums erklärte gegenüber der Ultima Hora, dass man damit eine Möglichkeit gefunden habe, "die Ankunft von Passagieren zu beschleunigen".

Gedränge bei der Gesundheitskontrolle verhindern

Die Leitung des größten Flughafens Mallorcas will mit dieser neuen Regelung solche Zustände, wie sie am Berliner Flughafen BER zuletzt herrschten, verhindern. Dort kam es dieses Wochenende zu Chaos, weil es unter anderem einen Mangel an Personal gab, welches für die Kontrolle der Reisepässe und Impfzertifikate zuständig waren. So standen Reisende mehrere Stunden dicht an dicht gedrängt am Flughafen.

Die rote und die grüne Schlange

Fortan muss man sich in Mallorca also als geimpfter Passagier in eine grüne Schlange einreihen und bei fehlendem Impfschutz in eine rote Schlange begeben. Das spanische Gesundheitsministerium betonte aber, dass man mit dieser Maßnahme niemanden diskriminieren möchte.

Passagiere ohne Impfpass müssen schlicht mehr Dokumente vorzeigen. Darunter einen Fragebogen und einen negativen Corona-Test. Daher ist dieser Prozess langsamer.

Brandmarkung am Ballermann

Bei Twitter verbreitete sich ein Foto der beiden Schlangen in Windeseile. Und während viele User:innen die Maßnahme des Flughafens Palma voll unterstützen, gibt es auch einige, die ihn als Brandmarkung für diejenigen Reisenden interpretieren, die (noch) nicht geimpft sind. Was hälst du von dieser Initiative?