Wieder erschüttert ein Todesfall die Jacob Sisters
Wieder erschüttert ein Todesfall die Jacob Sisters
Weiterlesen

Wieder erschüttert ein Todesfall die Jacob Sisters

Die Jacob Sisters sind in Deutschland Kult, und das nicht nur unter Schlagerfans. Doch was wäre das Gesangsquartett der vier Schwestern Johanna, Rosi, Eva und Hannelore nur ohne ihre weißen Pudel gewesen? Heute leben nur noch zwei der vier Schwestern. Nun überschattet erneut ein Trauerfall die Kult-Schwestern.

Internationaler Erfolg dank Pudel

Die vier Schwestern stammen ursprünglich aus Schmannewitz in Sachsen und kamen in den 60er Jahren mit Auftritten in Las Vegas und New York zu internationalem Ruhm. Daher stammt auch ihr internationaler Name Jacob Sisters. Stets mit auf Tour: Ihre vier schneeweißen Pudel, denen sie 1969 den Pudel-Song gewidmet haben und die im Laufe der Zeit zu ihrem Markenzeichen Nummer 1 wurden.

„Verstorbene Schwestern leben in Pudeln weiter“

2008 erlag die Jüngste, Hannelore, den Folgen einer Lungenentzündung und im November 2015 starb Johanna an einem Schlaganfall. Damals waren sich die beiden noch lebenden Schwestern sicher, dass ihre verstorbenen Geschwister in Form der Pudel weiterleben würden. Eva adoptierte beide Pudel, Alexa und Athena, die zur fünften Pudel-Generation des Clans zählten. Nun sind beide tot und es ist noch ungewiss, ob noch eine neue Generation hinzukommen wird.

Von Fred Eilig
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen