"Demokraten-Falle": Trump will Untersuchungskommission zur Erstürmung des Kapitols verhindern
"Demokraten-Falle": Trump will Untersuchungskommission zur Erstürmung des Kapitols verhindern
"Demokraten-Falle": Trump will Untersuchungskommission zur Erstürmung des Kapitols verhindern
Weiterlesen
Weiterlesen

Trump will Untersuchungskommission zur Erstürmung des Kapitols verhindern

Am 6. Januar 2021 kommt es nach der Abwahl Donald Trumps zur Stürmung des Kapitols in Washington. Jetzt soll untersucht werden, welche Faktoren zu dem terroristischen Akt geführt haben. Das möchte Trump natürlich verhindern, doch es scheint knapp für ihn zu werden!

Die Kapitol-Krawalle sollen durch eine Kommission untersucht werden. Daran haben auch sämtliche Versuche Donald Trumps, dies zu verhindern, erst mal nichts genützt.

Trump warnt vor "Demokraten-Falle"

Auf seiner eigenen Website, die der Ex-Präsident heute anstelle von Twitter nutzt, schimpfte der ehemalige CEO, dem mehrere Frauen sexuelle Übergriffe vorwerfen, dass die Republikaner im Repräsentantenhaus und im Senat auf keinen Fall für die Untersuchungskommission stimmen sollten. Sie dürften nicht in die "Demokraten-Falle" hineintappen.

Doch seine Ausbrüche und Warnungen haben Trump wenig geholfen. Seine Parteikolleginnen und Parteikollegen haben zahlreich für die Untersuchung des - von zahlreichen Beobachtern als Putschversuch gewerteten - Sturm auf das Kapitol gestimmt.

Erster Schritt für Untersuchungskommission ist getan

Laut Washington Post wurde am 19.05.2021 für das Gesetz gestimmt, wobei 35 Stimmen von Parteikollegen und Parteikolleginnen kamen. Noch beim zweiten Impeachment-Verfahren gegen Trump gesellten sich nur zehn Republikaner und Republikanerinnen zu den Stimmen der Demokraten.

Nun liegt es beim Senat, ob es zu der Untersuchungskommission kommen wird oder nicht. In dem Ausschuss soll genaustens ermittelt werden, welche Faktoren zu der Erstürmung des Kapitols führten - einer dieser Faktoren ist auch Donald Trump selbst.

Mehr zum Sturm auf das Kapitol im Video!


Mehr