Sie filmen heimlich ihren Hund und kämpfen mit den Tränen

Sie filmen heimlich ihren Hund und kämpfen mit den Tränen

Zusammen mit den Tierexperten Prof. Daniel Mills und Dr. Emily Blackwell entdecken Alex und Nancy, was ihr Hund in ihrer Abwesenheit zu Hause macht. Als sie die Aufnahmen sehen, brechen sie in Tränen aus.

Hundebesitzer kennen und hassen es: Der geliebte Vierbeiner kann sie nicht überall hin begleiten und muss wohl oder übel manchmal alleine zu Hause bleiben. In diesem Video wird dem Paar Nancy und Alex schmerzlich bewusst, wie schlimm das für ihren Schäferhund Max ist. Wissenschaftler haben in ihrem Haus mehrere Kameras installiert, um das Verhalten des Hundes zu erforschen.

Sobald sie die Tür geschlossen haben, läuft das Tier auf und ab und sucht nach den beiden. Ununterbrochen jault und bellt Max in der Hoffnung, sein Herrchen und sein Frauchen könnten ihn hören und zurückkommen. Und weil die beiden tatsächlich jedes Mal zurückkommen, denkt der Hund, seine Taktik funktioniert.

Als Nancy und Alex das Video, das im Rahmen einer Studie der Professoren Daniel Mills und Emily Blackwell aufgenommen wurde, sehen, kämpfen sie mit den Tränen. Wer will seinen Hund schon in so einer Situation sehen?
Carina Levent
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen