Schock-Fund im Körper ihres Hundes stellt alle Familienmitglieder auf die Probe

Schock-Fund im Körper ihres Hundes stellt alle Familienmitglieder auf die Probe

Der Familienhund gibt von Zeit zu Zeit seltsame Geräusche von sich, doch da diese so selten sind, denken sich die Hundebesitzer nichts dabei. Erst als der Hund erbricht und Durchfall bekommt, gehen sie zum Tierarzt. Dort macht der Veterinär eine schockierende Entdeckung, die ihren Alltag grundlegend verändern wird.

Spielfreudige Hunde vergehen sich gerne mal an Gegenständen aus dem Haushalt und kauen daran. Da ist an sich nichts Schlimmes dabei, außer natürlich der Unmut, den diese Spielfreude erzeugen kann, wenn plötzlich die geliebten Hausschuhe ein Loch haben.

Eine Familie aus Texas dürfte sich wahrscheinlich gedacht haben, dass sich ihr Hund beim Spielen an etwas verschluckt hat, denn sie denkt sich nicht viel dabei, als sie zeitweise eigenartige Geräusche ihres Hundes wahrnimmt - doch dann ist es beinahe zu spät, denn der Hund hat eine Vielzahl an Alltagsgegenständen verzehrt!

Kein Verdacht trotz seltsamer Geräusche

Die dreifache Familienmutter Jenee Clayton (40) aus Texas nimmt es sich heute übel, nicht früher reagiert zu haben. Sie hat die eigenartigen "Spülgeräusche" des Familienhundes Charlie, einem Mini-Goldendoodle, sehr wohl wahrgenommen, diese aber leichtfertig abgetan, da sie selten zu hören waren und es dem Hund scheinbar gut ging. 

Auch interessant
Ein Detail ruiniert dieses Familienfoto: Könnt ihr’s entdecken?

Doch eines Tages übergibt sich der Vierbeiner, bekommt Durchfall und verweigert jegliche Nahrung. Dann reagiert die Familie und bringt ihn in die Tierklinik. Als der Veterinär einen harten Magen ertastet, entscheidet er sich sofort für eine Not-OP. 

Operation mit Schock-Fund

Was die Tierärzte schließlich im Magen des Hundes entdecken, schockiert auch sie: Der zweijährige Goldendoodle hat ein Kilo Haargummis verzehrt! Zusätzlich werden auch Teile von Unterwäsche, Plastikverpackungen und Stofftierstücke aus dem Magen entfernt.

Der Hund übersteht die OP gut, aber eines wird der Familie klar: Sie haben zu leichtfertig Alltagsgegenstände liegen lassen, ohne sich der Gefahren für den Familienhund bewusst zu sein! Ab jetzt werden sie die Haargummis außer Reichweite aufbewahren - die größte Herausforderung wird jedoch sein, keine Haarbänder mehr zu verlieren, denn das passiert leider zu einfach... 

Maximilian Vogel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen