Arzt warnt: Darum dürft ihr niemals Paracetamol nach Alkoholkonsum einnehmen!

Ihr wacht mit einem dicken Kopf auf nach einer durchzechten Nacht? Dann greift besser nicht zu Paracetamol! Davor warnt jetzt ein Arzt auf TikTok, denn diese Angewohnheit kann für den Körper ziemlich gefährlich werden.

Arzt warnt: Darum dürft ihr niemals Paracetamol nach Alkoholkonsum einnehmen!
Weiterlesen
Weiterlesen

Während sich der Alkoholkonsum aus gesundheitlichen Gründen sowieso in Grenzen halten sollte, warnt nun ein Arzt auf TikTok, welche gravierenden Auswirkungen Paracetamol bei einem Kater auf euren Körper haben kann, so der britische Mirror.

KEIN Paracetamol während und nach Alkoholkonsum

Wie wir alle wissen, vertragen sich Schmerzmittel nicht mit dem Konsum von Alkohol. Doch die Wenigsten bedenken, dass das nicht nur während des Alkoholgenusses gilt.

Dr. Karan Rangarjan ist auf TikTok durch seine informativen Videos bekannt, in denen er ungesunde Gewohnheiten auf kurze und verständliche Art erklärt.

Beispielsweise welche Gefahr für Männer entsteht, wenn sie nur im Stehen pinkeln oder wie man schleichenden Schlafmangel erkennen kann. Aber auch kuriosen Themen geht der TikTok-Arzt auf den Grund, wie dass in gemahlenem Kaffee auch ein Insekt kleingemahlen enthalten ist...

Kopfschmerzen bei einem Kater nicht mit Paracetamol bekämpfen... Gemma Chua-Tran@Unsplash

Doch warum genau Paracetamol?

Dr. Karan Rangarjan klärt den Irrglauben, dass Schmerzmittel bei einem Kater helfen, auf. In seinem TikTok-Video warnt er, wie gefährlich Paracetamol für die Leber sein kann.

Paracetamol und Alkohol würden beim Abbau im Körper “toxische Produkte” erzeugen. Vermischt man diese beiden Komponenten, kann es zu schweren Schäden an den Leberzellen führen. Ein zu hohes gesundheitliches Risiko für etwas Komfort bei einem Kater.

Wenn man nach einem Kater jedoch an unerträglichen Kopfschmerzen leidet, kann man gegebenfalls zu einem anderen Schmerzmittel greifen, so Dr. Karan Rangarjan. In diesem Fall würde er jedoch eher Ibuprofen empfehlen.