"Deutschland könnte das machen": Blatter will Katar die WM 2022 entziehen
"Deutschland könnte das machen": Blatter will Katar die WM 2022 entziehen
Weiterlesen

"Deutschland könnte das machen": Blatter will Katar die WM 2022 entziehen

Seit d er Vergabe der WM 2022 nach Katar ist diese Entscheidung umstritten: Nun bringt Ex-FIFA-Boss Sepp Blattner mehrer Alternativen ins Spiel. Unter anderem auch Deutschland...

Im April 2019 wird die Welt des Fußballs erschüttert, als ein geheimes Dokument veröffentlicht wird. Dieses beweist, dass die FIFA 2010 bei einer "Wahl" 480 Millionen Dollar als Bestechung von Katar bekommen hat, damit die WM 2022 dort stattfindet. Die Katarer und Sepp Blatter streiten diesen Vorwurf bis heute vehement ab.

Blatter will Katar die WM 2022 entziehen

Im Interview mit der BILD sorgt Sepp Blatter dann kürzlich erneut für ordentlich Zündstoff. Der ehemalige FIFA-Chef schlägt nämlich tatsächlich vor, Katar die WM 2022 zu entziehen.

Deutschland könnte die Organisation übernehmen, doch dann würde die WM nach 2018 in Russland zweimal in Folge in Europa stattfinden. Japan wäre auch eine Möglichkeit, aber ich denke eher an die USA. Sie könnten es statt der WM 2026 machen und haben schon 1994 Erfahrung als WM-Gastgeber gemacht.

Rätselhafte Aussage

Eine sehr rätselhafte Aussage von Blatter, die in dieser eh schon sehr fragwürdigen Affäre erneut für Aufruhr sorgt. Darüber hinaus spricht neben den bindenden Verträgen auch die knappe Zeit bis zum Turnierbeginn am 21. November 2022 gegen eine Neuvergabe des Turniers.

Sepp Blatter sorgt mit seinen Aussagen für Verwunderung  Philipp Schmidli@Getty Images

Welche Länder Sepp Blatter in seinem Interview noch als mögliche Austragungsorte der WM 2022 sieht, erfahrt ihr in unserem Video!

Von Martin Gerst

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen