McPlant: McDonald's führt neue Veggie-Produktlinie ein
McPlant: McDonald's führt neue Veggie-Produktlinie ein
McPlant: McDonald's führt neue Veggie-Produktlinie ein
Weiterlesen

McPlant: McDonald's führt neue Veggie-Produktlinie ein

Der Fast-Food-Riese will nun auch auf den immer gefragteren Veggie-Markt Fuß fassen.

McDonald's wird grün. Um den zunehmenden Ansprüchen ihrer Kunden gerecht zu werden, plant die beliebte Fast-Food-Kette eine ganze Reihe vegetarischer Produkte unter dem Namen McPlant einzuführen.

Vegetarische Gerichte bei McDonald’s

McDonald's hat sich bereits in der Vergangenheit in Kooperation mit dem Start-up Beyond Meat an das Projekt Veggie-Burger gewagt, doch nun will der amerikanische Kozern offensichtlich einen Schritt weitergehen. Grund ist die stetig wachsende Nachfrage nach Veggie-Produkten, die bisher nur sehr wenig von Fast-Food-Restaurants bedient wird. Und vor allem McDonald's hinkt noch hinterher.

Burger King beispielsweise hat bereits 2019 mit dem Launch der vegetarischen Version ihres berühmten Whoppers einen ersten Schritt in dieser Sparte unternommen. Bisher ist noch nicht bekannt, ob McDonald's wieder mit Beyond Meat zusammenarbeiten will, fest steht jedoch, dass es nun exklusive Veggie-Produkte für McDonald's geben soll, die schon Anfang nächsten Jahres in einigen Filialen verfügbar sein sollen.

Große Pläne

In der Präsentation für die Investoren stellt der Fast-Food-Riese außerdem in Aussicht, die Produktauswahl in Zukunft auf Alternativen für Hühnchen, Eier und Bacon auszuweiten. Natürlich wird es auch die Mecces-Dauerbrenner wie 'Big Mac', 'McChicken' und Pommes weiterhin geben, die immerhin 70 Prozent des Jahresumsatzes ausmachen. In einem Bericht des Unternehmens heißt es:

Da in diesen unsicheren Zeiten die Nachfrage nach bekannten Produkten stärker ist denn je, glaubt (McDonald’s), dass die Klassiker aufgrund ihrer Beliebtheit und Rentabilität weiterhin wichtige Wachstumsträger sein werden.

Weitere Änderungen in den Startlöchern

Dennoch hat sich das Unternehmen einige Änderungen überlegt, die in den nächsten Monaten umgesetzt werden sollen. Dazu zählt auch ein "verbesserter Ansatz" für die Zubereitung der Patties und neue Brötchen.

Ein besonderes Augenmerk soll außerdem auf Hähnchenprodukte gelegt werden, da die Nachfrage hierbei stärker wächst als bei Rindfleischprodukten. Zudem will McDonald’s in Zeiten der Corona-Pandemie eine neue Online-Plattform sowie ein Treueprogramm testen und neue Restaurants bauen, die ausschließlich auf die Bewirtung von Kunden ausgelegt sind, die im Drive-in oder online bestellen. In unserem Video zu diesem Artikel erfahrt ihr einige Dinge, die ihr sicher noch nicht über McDonald's wusstet. Anschauen lohnt sich!

Von Pia Karim

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen