Wann die Sonne explodieren und die Erde zerstören wird

Eine internationale Forschergruppe glaubt, das Ende der Sonne und die damit verbundenen Folgen für unseren Planeten Erde voraussagen zu können.

Wann die Sonne explodieren und die Erde zerstören wird
Weiterlesen
Weiterlesen

Forschende glauben nicht nur zu wissen, dass die Sonne irgendwann einmal die ganze Welt verschlingen wird, sondern auch wann das geschehen soll.

Ein riesiger roter Feuerball

Laut verschiedenen Forschenden wird die Sonne in etwa fünf Milliarden Jahren schließlich zu einem riesigen roten Feuerball werden, um sich dann in einen planetarischen Nebel, eine leuchtende Blase aus Gas und Staub, aufzulösen. Diese schon 2018 aufgekommene Theorie ist mangels hinreichender Belege schnell wieder verworfen worden.

Neuere Studien einer internationalen Forschergruppe haben ergeben, dass der Kern der Sonne zwar schrumpfen, deren äußere Schichten sich aber weit ausdehnen werden. Und das so weit, dass sie sogar die Erde einschließen werden, wenn es sie dann überhaupt noch geben sollte.

Wird die Erde die Sonnenexplosion noch erleben?

Jedes Jahr nimmt die Helligkeit der Sonne zu, weshalb sie als roter Riese die doppelte Helligkeit haben könnte. Diese Helligkeitssteigerung dürfte die irdischen Wasservorkommen völlig verdampfen lassen und die Erde unbewohnbar machen. Albert Zijlstra, Astrophysiker an der Universität Manchester, erklärt hierzu auf der Website seiner Uni:

Der heiße Kern wird die äußeren Schichten etwa über 10.000 Jahre hell leuchten lassen, eine in der Astronomie kurze Zeitspanne. Dadurch wird auch der planetarische Nebel sichtbar. [...] Wir haben herausgefunden was passiert, wenn die Sonne sterben wird.